Pressemitteilung 10.06.2008

Interessierte Kunden sollten mit dem Kauf eines iPhones bis 11. Juli warten

Kulthandy nun mit Datenturbo HSDPA und GPS
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Im Rahmen der Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco stellte Apple-Chef Steve Jobs gestern zum einjährigen Geburtstag des Kulthandys iPhone den Nachfolger offiziell vor. "Das neue iPhone 3G kann im Hardwarebereich mit einer Vielzahl technischer Erweiterungen aufwarten. So hat das Gerät neben der UMTS/HSDPA-Unterstützung auch einen GPS-Empfänger integriert, was die Navigation möglich macht", erläutert Bettina Seute vom Onlinemagazin www.teltarif.de. Auch die Akkulaufzeit wurde verbessert und soll nun eine Standby-Zeit von 300 Stunden (bei UMTS) bzw. eine Sprechzeit von 10 Stunden (bei GSM) oder 5 Stunden (bei UMTS) bieten.

Zum Verkaufsstart am 11. Juli wird das iPhone 3G in 22 Ländern verfügbar sein, darunter auch Deutschland, später dann in insgesamt 70 Ländern. In Deutschland wird weiterhin T-Mobile die Exklusivrechte für die Vermarktung behalten. Ob jedoch die derzeit verfügbaren iPhone-Tarife auch künftig Bestand haben, ist noch nicht bekannt. "Auf jeden Fall sollten Verbraucher, die mit dem Gedanken spielen, sich ein iPhone zu kaufen, bis zum Verkaufsstart des neuen Gerätes warten. Mehr Leistungen zu einem niedrigeren Preis bieten ein attraktiveres Preisleistungsverhältnis", sagt Seute. Kostet das alte iPhone mit 8 GB Speicher in den USA bislang 399 Dollar, so sollen es bei dem neuen Modell 199 Dollar sein. Das aktuelle 16-GB-Modell kostet bislang 499 Dollar, ab Juli liegt das iPhone 3G laut Jobs bei 299 Dollar. Wenn auch bis jetzt für Deutschland noch keine konkreten Preise bekannt sind, ist ein ähnliches Preisniveau anzunehmen - also 199 bzw. 299 Euro. Auch für Juli angekündigt ist die neue Firmware-Version iPhone 2.0, die beide iPhone-Modelle aufwertet und mit der vor allem Firmenkunden gewonnen werden sollen.

Für die Kunden, die sich jetzt ärgern, weil sie gerade ein iPhone erworben haben, hat Bettina Seute noch einen Tipp: "Für Bestandskunden von T-Mobile soll es eine Upgrade-Möglichkeit geben. Wie diese jedoch im Detail aussieht, ist im Moment noch nicht bekannt." Weitere Details lesen Sie online unter www.teltarif.de/iphone-3G .

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Mai 2008). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute, Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen