Pressemitteilung 31.01.2007

Günstigere Konditionen bei E-Plus: Angebote für viele Kundengruppen empfehlenswert

Aldi-Talk Preisführer bei Prepaid
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Ab morgen sind gleich zwei neue Tarife im E-Plus-Netz erhältlich. Zum einen bringt der Netzbetreiber E-Plus mit der "Zehnsation" einen neuen Tarif auf den Markt, bei dem alle Gespräche in Deutschland durchgängig 10 Cent pro Minute kosten. Bei dem anderen Angebot handelt es sich um einen alten Bekannten - die Prepaidkarte Aldi-Talk vom bekannten Lebensmitteldiscounter. Hier sinken sowohl die Preise für Telefonate und SMS als auch der Kaufpreis. "Mit Aldi-Talk und der Zehnsation finden interessierte Privatnutzer im E-Plus-Netz das passende Angebot. Wer wenig oder ungebunden telefonieren möchte, für den ist Aldi-Talk die billigste Alternative am Markt. Die Zehnsation ist für Kunden attraktiv, die regelmäßig mindestens eineinhalb Stunden telefonieren wollen", weiß Tarifexperte Martin Müller vom Onlinemagazin www.teltarif.de zu berichten. Interessierte Kunden sollten vor dem Kauf bzw. Vertragsabschluss prüfen, ob das E-Plus-Netz an den wichtigsten Orten, an denen man sich häufig aufhält, verfügbar ist.

Beim Prepaidtarif Aldi-Talk sinken die Minuten- und SMS-Preise um jeweils einen Cent. Künftig kosten Gespräche zu anderen ALDI-Talk-Kunden 4 Cent und zu allen anderen Anschlüssen in Deutschland 14 Cent pro Minute. Die gleichen Preise gelten pro versendeter Kurzmitteilung. Das Starterpaket wird 5 Euro billiger und kostet nun 14,99 Euro. Darin sind 10 Euro Startguthaben enthalten. "Weiterer Vorteil von Aldi-Talk ist die hohe Flexibilität des Angebotes. Kunden bezahlen nur die wirklich geführten Telefongespräche. Sie können auf Wunsch auf andere Anbieter umsteigen und so flexibel auf die in Zukunft weiter sinkenden Preise im Mobilfunkmarkt reagieren", sagt Müller.

Beim neuen Laufzeittarif "Zehnsation" kosten Gespräche in alle Mobilfunknetze und das Festnetz rund um die Uhr 10 Cent pro Minute. Der Kunde muss einen 24-Monatsvertrag abschließen und sich für die folgenden zwei Jahre verpflichten, monatlich mindestens 10 Euro zu verbrauchen. "Die 'Zehnsation' ist für jene Kunden geeignet, die in den kommenden beiden Jahren mindestens eineinhalb Stunden pro Monat telefonieren werden", urteilt Müller.

Weitere Entscheidungshilfen sind online unter http://www.teltarif.de/s/s24727.html nachzulesen.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Dezember 2006). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Martin Müller, Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen