Pressemitteilung 15.03.2007

Trotz großer Versprechungen der EU-Kommission: Keine deutlichen Roaming-Preissenkungen für alle

Es wird mehr Transparenz geschaffen
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Es war eines der großen Meetings am Rande der CeBIT: Die 27 EU-Telekommunikationsminister einigten sich bei einem informellen Treffen heute in Hannover grundsätzlich auf eine Regelung für die so genannten Roaming-Gebühren, die bei internationalen Mobilfunk-Verbindungen anfallen. Das Onlinemagazin www.teltarif.de urteilt über die nun bekannt gewordenen Details wie folgt.

Martin Müller, Geschäftsführer von teltarif.de sagt: "Mit einer Obergrenze von etwa 60 Cent pro Minute bei Gesprächen aus der EU nach Deutschland profitieren nur ausgewählte Kundengruppen von der Regulierung. Kunden mit einem Laufzeitvertrag zahlen schon heute häufig genau diesen Preis für eine Telefonminute aus den wichtigsten Urlaubsländern nach Hause. Kunden mit einer Prepaidkarte dürfen sich aber auf Preissenkungen von bis zu 70 Prozent freuen."

Martin Müller weiter: "Ebenso deutlich billiger werden ankommende Gespräche im Ausland. Hier erwarten wir Preise von 20 bis 25 Cent pro Minute, also Senkungen von bis zu 70  Prozent."

Abschließend urteilt Martin Müller: "Ein großer Vorteil ist die nun geschaffene Preistransparenz. Der Mobilfunkkunde kann sich sicher sein, dass er, egal in welchem Netz und egal in welchem EU-Land, niemals mehr als 60 Cent pro Minute für ein Gespräch nach Hause zahlt. Große Senkungen für alle Kunden, die zu Beginn der Diskussionen im Raume standen, sind nun aber zumindest für deutsche Kunden ausgeblieben."

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Januar 2007). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Martin Müller, Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen