Pressemitteilung 15.01.2007

Unbeschadet mit dem Handy durch den Winterurlaub

teltarif.de gibt Pflegehinweise
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Da es in unseren Breitengraden mit dem Schnee gerade nicht so gut bestellt ist, nutzen viele die anstehenden Winterferien, um in den Schnee zu fahren. Auch bei solchen Reisen darf das Handy nicht fehlen. Um noch lange etwas von dem Gerät zu haben, sollten ein paar Dinge beachtet werden. "So sind zwar inzwischen die Handys und auch Akkus robuster als früher, nichts desto trotz sollten sie nicht länger als nötig großer Kälte ausgesetzt werden", rät Bettina Seute vom Onlinemagazin www.teltarif.de. Bei älteren Geräten besteht sogar die Gefahr, dass das Display einfriert. Für den Akku ist hingegen ein häufiger Temperaturwechsel nicht empfehlenswert. Er führt nicht selten zu einer verkürzten Lebensdauer. "Eine weitere Gefahr birgt ein rascher Wechsel von einer kalten in eine warme Umgebung, beispielsweise beim Betreten einer Skihütte. Im Gerät entstehendes Schwitzwasser kann die empfindliche Elektronik beschädigen", so Seute. Am besten ist das Gerät an einer trockenen und warmen Stelle in der Kleidung aufgehoben. Wird das Gerät dennoch mal nass, sollte es in keinem Fall auf die nächste Heizung gelegt werden.

Weitere Unannehmlichkeiten können auf der nächsten Handyrechnung durch zu viele Gespräche aus dem Ausland in die Heimat entstehen. Wie sie hier sparen können und auf welche Fallstricke Sie achten sollten, entnehmen Sie folgender Seite www.teltarif.de/presse/handytipps-winter.html.

Informationsservice für Journalisten:

Weitere Tipps und Tricks fürs Telefonieren im Ausland unter http://www.teltarif.de/reise. Passende Grafiken, mit denen Sie Ihre Artikel visualisieren können, liegen unter http://www.teltarif.de/infografiken bereit. Auf Anfrage sind zudem umfangreiche Preisübersichten zum Telefonieren im Ausland, sowie Detailinformationen zu allen wichtigen Spartipps rund ums Handy im Ausland verfügbar.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Dezember 2006). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen