Pressemitteilung 30.11.2006

Spartipps zu Weihnachten und Neujahr

Telefonische Grüße mit Call by Call - Discountsurfer verbindet günstig mit dem Internet
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Während der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel werden Jahr für Jahr viele Grüße übermittelt. Sowohl der klassische Weg über Paket und Brief als auch der modernere über E-Mail und Telefon werden hierfür gleichermaßen gern genutzt. Damit die Telefonrechnung nach den Feiertagen nicht zu hoch ausfällt, hat das Onlinemagazin www.teltarif.de zehn Spartipps rund um Telefon, Handy und Internet zusammengesellt.

Kunden der T-Com haben die Möglichkeit, eine Sparvorwahl, die so genannte Call-by-Call-Nummer, vor der eigentlichen Rufnummer zu wählen. Hierdurch sind Einsparungen zwischen 50 und 80 Prozent gegenüber den Telekom-Tarifen möglich. "Möchte man nicht mehrmals täglich die billigsten Vorwahlnummern suchen, sollte man auf Anbieter mit Tarifgarantie oder Preisansage setzen", erläutert Tarifexperte Björn Brodersen von teltarif.de.

Regelmäßig zum Jahreswechsel werden neue Rekorde beim SMS-Versand aufgestellt. Hier bieten die Mobilfunk-Discounter mit Preisen ab 9 Cent die günstigsten Konditionen an. Ganz kostenlos lassen sich Grüße per Free-SMS über verschiedene Internetseiten verschicken. "Gerade beim SMS-Versand im Internet gilt es, wachsam zu sein. Ein genauer Blick ins Kleingedruckte ist hier entscheidend, um nicht unbewusst ein teures Jahresabo abzuschließen", warnt Brodersen.

Um möglichst kurzfristig Grüße verschicken zu können, greifen immer mehr Nutzer auf den Versand einer E-Mail zurück. Hier lassen sich bequem und ohne großen Aufwand auch Bilder im Anhang mit versenden. Gerade der Versand größerer Dateien nimmt jedoch einige Zeit in Anspruch. Nutzer mit einer DSL-Flatrate stört das natürlich nicht. "Es gibt aber immer noch viele Haushalte, die sich über Modem oder ISDN einwählen. Durch die Nutzung einer Einwahlsoftware, wie dem Discountsurfer von teltarif.de, der je nach Wochentag und Uhrzeit einen günstigen Internet-by-Call-Zugang heraussucht, bleiben die Kosten überschaubar", weiß Brodersen.

Nicht nur während der Weihnachtszeit lässt sich sparen. Wer seine Telefon- und Internetkosten im nächsten Jahr trotz der anstehenden Mehrwertsteuer-Erhöhung dauerhaft senken will, findet online unter http://www.teltarif.de/spartipps weitere Tipps.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Vergleicher (Quelle: IVW, Oktober 2006). Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein wöchentlicher, kostenloser E-Mail-Newsletter über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Bettina Seute, Björn Brodersen
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen