Pressemitteilung 02.03.2006

teltarif.de - Discountsurfer: Mehr Komfort und Kostensicherheit

Neue Version mit mehr Informationen macht Surfen noch sicherer
AAA
Teilen

Berlin/Göttingen - Seit nunmehr zwei Jahren ist der Discountsurfer von teltarif.de auf dem Markt und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das Programm richtet sich an Nutzer, die über Modem und ISDN ins Internet gehen. Für sie entfällt eine langwierige Konfiguration und die ständige Recherche nach preiswerten Tarifen. Frei nach dem Motto "automatisch günstig surfen" findet der Discountsufer immer günstige Onlinetarife. "Monatlich verzeichnen wir inzwischen etwa 80.000 verschiedene Personen, die sich über zwei Millionen Mal im Monat über den Discountsurfer ins Internet einwählen", fasst Martin Müller, Geschäftsführer von www.teltarif.de, die Entwicklung zusammen. "Dieser positive Trend spornt uns dazu an, auch weiter an der Nutzerfreundlichkeit des Discountsurfers zu arbeiten." Pünktlich zur CeBIT 2006 wartet das Programm mit ein paar Neuerungen auf. So bietet das vergrößerte Einwahlfensters eine bessere Übersichtlichkeit und enthält nun auch Details zur Preisstruktur des gewählten Tarifs während des gesamten Tages sowie die Möglichkeit der Einstellung der geplanten Surfzeit.

"Günstig surfen durch Fall-Back-Lösung"

Bei der erstmaligen Einwahl ins Internet sowie bei der Nutzung von Tarifdaten, die älter als 14 Tage sind, wird der Tarif eines Anbieters verwendet, der bis mindestens 31.12.2006 eine Einwahl für maximal 0,99 Cent pro Minute garantiert. Sobald der Nutzer online ist, findet ein Tarifdatenabgleich durch den Discountsurfer und eine Umstellung der Verbindung auf den günstigsten Anbieter statt. "Diese Fall-Back-Lösung macht sich vor allem nach längerer Abwesenheit vom WWW, beispielsweise nach einer längeren Reise, bezahlt. Verbraucher erhalten die Sicherheit, mit einem kalkulierbaren Preis ins Internet zu gehen und nicht durch mittlerweile gestiegene Preise zuviel zu bezahlen", betont Müller.

Kostensicherheit und -transparenz

Von nun an kann der Nutzer direkt im Einwahlfenster alle Details über die Preispolitik der einzelnen Tarife über den ganzen Tag einsehen. Auf diese Weise erhält er noch mehr Kostensicherheit und -transparenz beim Surfen. Diese wird auch durch die neu integrierte "automatische Trennung bei Inaktivität" unterstützt. Nach einer in den Optionen selbst festzulegenden Zeitspanne, in der keine Daten übertragen werden, wird die Internetverbindung gekappt. "So laufen keine unnötige Kosten auf, wenn man mal vergisst, die Internetsitzung ordnungsgemäß abzumelden", erklärt Martin Müller. Alle anderen Wahlmöglichkeiten, wie die Nutzung von Anbietern mit sekundengenauer Abrechnung oder Angeboten mit oder ohne Verbindungsentgelt bleiben natürlich bestehen. Auch der automatische Wechsel zu günstigeren Tarifen während der Surfsession ist verfügbar, bietet jetzt aber die Möglichkeit, sich über einen Tarifwechsel mit wählbarem zeitlichen Vorlauf informieren zu lassen.

Der neue Discountsurfer kann ab 2. März kostenfrei von http://www.teltarif.de/discountsurfer/ herunter geladen werden. Auf der CeBIT 2006 ist er am Messestand von teltarif.de in Halle 12, Stand B19, ebenfalls kostenfrei erhältlich.

Der teltarif - Discountsurfer in Kürze:

  • kostenfreier Download unter http://www.teltarif.de/discountsurfer/ oder http://www.discountsurfer.de
  • Version 3.50.316 für WIN 98/2000/NT/ME/XP, Dateigröße: knapp 1,2 MB
  • Immer günstig surfen durch automatische und kostenfreie Tarifupdates, Schutz vor plötzlichen Preiserhöhungen nach längerer Nutzungspause
  • Kostenkontrolle, Echtzeit-Tarifwechsel mit wählbarem Vorlauf
  • Preisstruktur des jeweiligen Tarifs im Einwahlfenster einsehbar
  • Permanenter DFÜ-Eintrag mit eigenen Einstellungen möglich
  • Kanalbündelung für WIN 2000/NT/XP möglich

[...] Der kostenlose Discountsurfer spart Surfern Kosten, die sich über ein analoges Modem oder ISDN einwählen. Er beherrscht Echtzeit-Tarifwechsel, die automatisch Surfgebühren sparen, und überzeugt durch einfache Bedienbarkeit bei guter Funktionalität. Quelle: http://www.zdnet.de/downloads/prg/f/n/de1IFN-wc.html

Service für Printmedien

Für interessierte Printmedien besteht die Möglichkeit, den Discountsurfer von teltarif.de kostenfrei auf CD-ROM-Heftbeilagen zu integrieren. Ein kostenfreier Download des Programms kann ab sofort unter http://www.teltarif.de/discountsurfer/ vollzogen werden. Um vorherige Kontaktaufnahme wird gebeten.

teltarif.de Onlineverlag GmbH:

teltarif.de ist bereits seit Beginn der Liberalisierung des Telekommunikationsmarktes einer der führenden unabhängigen Informationsdienstleister und Preisvergleicher und konnte diese Position in den zurückliegenden Monaten weiter festigen. Im Januar 2006 wurde www.teltarif.de mit 4,5 Mio. Visits als das reichweitenstärkste, IVW-geprüfte Special-Interest-Angebot zur Telekommunikation gelistet (Quelle: IVW-Online, Basis Visits). Dabei wurden 19,2 Millionen Page-Impressions gezählt. Neben tagesaktuellen News und zahlreichen Ratgebern informiert zudem ein kostenloser E-Mail-Newsletter wöchentlich über das Geschehen auf dem Telekommunikationsmarkt. Ein Forum steht den Lesern und Anbietern gleichermaßen zum Austausch von Informationen und Anregungen zur Verfügung.

Einzelheiten und Hintergründe zum teltarif - Discountsurfer sowie dem deutschen Internet- und Telefonmarkt können Interessierte am CeBIT-Stand von teltarif.de in Halle 12, B19, erfragen. Das Team von teltarif.de freut sich auf einen regen Meinungs- und Erfahrungsaustausch.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Martin Müller, Bettina Seute
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen