Pressemitteilung 23.04.2003

Regulierungsbehörde erschlägt Call by Call im Ortsnetz

Mit Aufschlag konkurrenzfähiges Angebot zur Nebenzeit nicht mehr möglich
AAA
Teilen

Die Regulierungsbehörde für Post und Telekommunikation hat heute einen Aufpreis von 0,4 Cent pro Minute genehmigt, den Anbieter von Call by Call und Pre-Selection im Ortsnetz ab 1. Juli 2003 an die Deutsche Telekom bezahlen müssen. Damit können Ortsgespräche von Wettbewerbern der Telekom zur Nebenzeit nicht mehr zu konkurrenzfähigen Preisen angeboten werden. Die Telekom verlangt nämlich hier einen Endkundenpreis von 1,5 Cent, während die Wettbewerber nach der Entscheidung alleine für die Vorleistungen der Telekom 1,484 Cent (inklusive Mehrwertsteuer) bezahlen sollen. Addiert man die Kosten für das eigene Equipment oder die Rechnungsstellung hinzu, ist der Telekom-Preis nicht zu halten.

"Damit ist Call by Call im Ortsnetz zur für Privatkunden besonders wichtigen Nebenzeit tot", kommentiert Kai Petzke, Gründer des Telefon-Tarifvergleichers teltarif.de: "Die Anbieter werden sicherlich versuchen, diese falsche Entscheidung der Regulierungsbehörde gerichtlich anzugreifen. Aber bis hier eine Entscheidung getroffen wird, oder gar Rechtssicherheit herrscht, können Jahre vergehen."

Roman Schwarz, Deutschland-Chef von Tele2, einem der Pioniere im Call by Call im Ortsnetz, bezeichnete die Entscheidung in einem Gespräch gegenüber teltarif.de als "harten Schlag gegen den Wettbewerb." Weiterhin stellte er die Frage, ob die Wettbewerbsbehörde RegTP den Weg zurück zum Monopol einschlagen wolle.

Kostenloses Informationsangebot für Journalisten

Fragen zu den Auswirkungen der heutigen Entscheidung auf den deutschen Telefonmarkt beantworten die Experten von teltarif.de. Zudem bietet teltarif.de interessierten Medienpartnern kostenlose Tariftabellen und weitere Informationen zum Download und Abdruck in Zeitungen oder Zeitschriften: http://www.teltarif.de/presse/.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Martin Müller
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen