Pressemitteilung 14.12.2001

teltarif.de schafft Transparenz bei Tarifabfragen

Ab sofort Abfrage-Ergebnisse wahlweise in Euro oder Mark
AAA
Teilen

In 18 Tagen ist es soweit: Der Euro löst die D-Mark endgültig ab und wird alleiniges Zahlungsmittel in vielen Staaten Europas. Viele Preise von Produkten des täglichen Lebens werden schon seit einiger Zeit in beiden Währungen angegeben. Trotzdem bedarf es sicher noch einiger Zeit, bis man sich an die neue Währung gewöhnt hat.

Bei teltarif.de bieten wir Ihnen deshalb den Service, ab sofort und noch bis vsl. März nächsten Jahres beim Tarifvergleich die Ergebnisse wahlweise in D-Mark oder in Euro anzeigen zu lassen. Dabei wird bis zum 31. Dezember als Standardausgabe noch Mark und ab 1. Januar dann Euro angezeigt. Mit einem Klick über der Ergebnistabelle kann die Ausgabe auf die jeweils andere Währung geändert werden. Damit erhalten Sie nicht nur die Möglichkeit, sich langsam an die neuen Euro-Tarife zu gewöhnen, sondern haben gleichzeitig die Möglichkeit zu überprüfen, ob ein Unternehmen die Euro-Umstellung zur versteckten Preiserhöhung genutzt hat.

Da bisher noch viele Anbieter keine Euro-Tarife bekannt gegeben haben, werden deren Tarife bis zur offiziellen Umstellung von unserer Datenbanksoftware zum amtlichen Umrechnungskurs in Euro umgerechnet.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Thomas Michel
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen