Pressemitteilung 10.10.2001

teltarif.de: Erster Tarif-Check per WAP-Handy

teltarif stellt seine Dienstleistungen ab sofort auch dem mobilen Nutzer zur Verfügung
AAA
Teilen

Berlin [10.10.2000] Unter der URL http://wap.teltarif.de/ stellt das bekannte Online-Magazin seine Dienstleistungen ab sofort auch dem mobilen Nutzer zur Verfügung. Dazu wurden die Tarifabfragen für Festnetz, Mobilfunk und Internet speziell an das kleine Display angepasst. Ebenso kann man via WAP auch alle aktuellen Newsmeldungen zur Telekommunikation in Deutschland lesen.

Selbstverständlich funktioniert die URL wap.teltarif.de auch, wenn man diese mit einem normalen Web-Browser aufruft. Ein WAP-Simulator zeigt dann an, wie teltarif auf dem Handy-Display aussieht. Dieser WAP-Simulator eignet sich auch hervorragend für Nutzer, die sich mit dem mobilen Angebot vertraut machen wollen, bevor sie es unterwegs zu den doch recht hohen WAP-Gebühren nutzen.

Es mag für manchen fraglich klingen, ob sich ein Tarifvergleich per WAP-Handy überhaupt lohnt. Doch kostet beispielsweise ein dreiminütiger Anruf in die Olympia-Stadt Sydney über die Deutsche Telekom immer noch 4,68 Mark, während die drei günstigsten Anbieter weniger als 40 Pfennig verlangen. Gegen diese Preisersparnis fallen 39 Pfennig pro Minute für den WAP-Zugang kaum ins Gewicht.

Auch andere WAP/Web-Seiten sowie Redaktionen können durch das Partnerprogramm (http://www.teltarif.de/intern/partnerprogramm.html) von der Kompetenz von teltarif.de profitieren. So können einzelne Abfrageelemente des WAP-Angebotes mit wenigen Handgriffen in andere WAP-Seiten integriert werden. Zahlreiche Websites, wie chip.de, vlf.net, connect-online.de und dooyoo.de arbeiten bereits seit langem erfolgreich mit teltarif.de zusammen und bieten Ihren Kunden Tarifabfragen in Echtzeit.

Kontakt:

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an:
teltarif.de,
Thomas Michel
Tel: 0551 / 517 57-0
Fax: 0551 / 517 57-11
Mobil: 0178 / 13 517 57
E-Mail: presse@teltarif.de

Pressemitteilung zum Download

Teilen