Prepaid im Ausland

Vodafone-Prepaid-Karte im Ausland aufladen

Sie wollen Ihr Voda­fone-Prepaid-Guthaben im Ausland aufladen? Unser Ratgeber zeigt Ihnen, welche Möglich­keiten Sie dafür haben.
Von Hans-Georg Kluge / Arne Düsterhöft / Florian Krockert

Vodafone CallYa: Aufladen per Kontoserver oder über das Internet Vodafone CallYa: Aufladen per Kontoserver oder über das Internet
Bild: teltarif.de, Vodafone
Per inter­natio­nalem Roaming kann auch die Prepaid-Karte in zahl­reichen Ländern genutzt werden. Im Urlaub schrumpft das Gut­haben auf dem Prepaid-Konto jedoch schnell zusammen - vor allem außer­halb der EU. In der EU ist die Lage indes über­schaubar: Sie zahlen dort genau das, was Sie auch inner­halb Deutsch­lands zahlen würden. Mehr dazu lesen Sie in unserem Rat­geber zum EU-Tarif.

Wir haben die verschie­denen Möglich­keiten zusam­menge­stellt, die Sie nutzen können, um als Voda­fone-Prepaid-Kunde Ihr Guthaben aufzu­laden. So haben Sie die Möglich­keit,den persön­lichen Kunden­bereich, die Voda­fone-App im Internet oder den Konto­server per Kurz­wahl nutzen.

Aufladen via Internet

Vodafone CallYa: Aufladen per Kontoserver oder über das Internet Vodafone CallYa: Aufladen per Kontoserver oder über das Internet
Bild: teltarif.de, Vodafone
Großer Vorteil des Inter­nets ist, dass es welt­weit funk­tioniert: Ihr Prepaid-Guthaben online aufzu­laden, läuft im Ausland genau wie Zuhause. Hotels bieten diesen meist einen Internet-Zugang an, auch Inter­netcafés sind immer noch weit verbreitet. Aller­dings raten wir, einige Sicher­heits­aspekte an öffent­lichen WLAN-Hotspots zu beachten und nach dem Urlaub die verwen­deten Pass­wörter zu wech­seln.

Die Komfort-Aufla­dung von Voda­fone ist so ange­legt, dass per Last­schrift­verfahren auto­matisch neues Guthaben auf das Prepaid-Konto aufge­laden wird, sobald es 5 Euro unter­schreitet, oder gebuchte Tarif-Optionen ansonsten nicht bezahlt werden können. Die Akti­vierung der Komfort-Aufla­dung sowie eine Direkt-Aufla­dung über die App und den persön­lichen Kunden­bereich im Internet erfor­dern jedoch eine einma­lige Regis­trie­rung, die am besten bereits vor Reise­beginn durch­geführt werden sollte. Darüber hinaus ist es auch möglich, eine Direkt-Über­weisung auch ohne Anmel­dung online über digi­tale CallNow-Guthaben-Karten durch­zuführen. Über die Voda­fone-Webseite wird dabei die gewünschte Handy­nummer einge­geben und das Guthaben direkt über­tragen. Hierbei können die gängigen Online-Bezahl-Modelle wie Über­weisung, Giropay, Kredit­karte, PayPal und Sofort-Über­weisung verwendet werden.

Aufladen über den Konto-Manager

Als Voda­fone-Prepaid-Kunde können Sie auf Ihren Konto-Manager im Ausland kostenlos zugreifen. Diesen errei­chen Sie wie auch in Deutsch­land unter der Kurz­wahl 22922. Beim Call­back-Roaming wird die Tasten­kombination * 111 * 22922 # einge­geben und mit der grünen Taste bestä­tigt. Hier können Sie aus Deutsch­land mitge­brachte Guthaben-Karten und online erwor­benen Gutschein-Codes einlösen und den Guthaben­stand abfragen. Die Abfrage des Gutha­bens kann übri­gens auch über die Tasten­kombination *100# erfolgen.

Zu beachten bleibt nur, dass Sie ohne Internet­zugang im Ausland keine Guthaben­karten kaufen können. Die frühere Möglich­keit, CallNow-Karten auslän­discher Partner­netze zu nutzen, besteht bei Voda­fone nicht mehr.

Sie sehen: Ganz einfach dank Internet

Dank der viel­fältigen Auflade­möglichkeiten online - sei es per Voda­fone-App, Kunden­bereich oder digi­talem CallNow-Code - ist das Aufladen im Ausland ein Kinder­spiel. Wer keinen Internet­zugang hat, muss jedoch auf den klas­sischen Weg mit Guthaben­karten setzen und diese zuvor in Deutsch­land kaufen und mitführen. Wer völlig flexibel sein will, nimmt eine Guthaben­karte für den Notfall mit und nutzt sonst das Internet.

Die teltarif.de-Reise-Ratgeber helfen bei Auslands­aufent­halten

Alles Weitere rund um die Handy-, Smart­phone- und Laptop-Nutzung im Ausland haben wir in unseren Reise-Ratge­bern zusammen­gestellt. Dort erhalten Sie neben ausführ­lichen Infor­matio­nen zu Tarifen für die mobile Nutzung im Ausland auch viele weitere Tipps rund um die tech­nischen Beson­derheiten und vieles mehr. Zudem finden Sie in der folgenden Über­sicht unsere Rat­geber für Prepaid-Aufla­dung und Roaming bei den verschie­denen Mobil­funk-Anbie­tern:

Artikel zu Reise und Roaming