Vorausbezahlt

Vergleich: Prepaid-Tarife von Tele­kom, Vodafone und o2

Telekom und Voda­fone haben neue Prepaid-Tarife gestartet. Aus diesem Anlass haben wir uns die Prepaid-Ange­bote der Netz­betreiber einmal genauer ange­sehen.

Voda­fone und die Deut­sche Telekom haben zusätz­liche Premium-Tarife für Viel­nutzer im Angebot, bei denen auch die Nutzung des neuen Mobil­funk­stan­dards 5G ohne Aufpreis inklu­sive ist. Der CallYa Black ist mit 79,99 Euro in vier Wochen rund 20 Euro pro Abrech­nungs­zeit­raum güns­tiger als das Telekom-Pendant MagentaMobil Prepaid Max. Dafür bekommen die Kunden aber auch schlech­tere Inklu­siv­leis­tungen. Voda­fone-Kunden haben neben der Allnet-Flat für Sprache und Text in jedem Abrech­nungs­zeit­raum 50 GB unge­dros­seltes Daten­volumen zur Verfü­gung. Der Telekom-Tarif sieht eine echte Flat­rate auch für den mobilen Internet-Zugang. Beide Tarife haben ihre Berech­tigung, wobei sich die Frage stellt, wie groß die Ziel­gruppe von Prepaid-Preis­modellen zu Preisen zwischen 80 und 100 Euro in vier Wochen ist. Bei der Telekom 5G kostenlos testen Bei der Telekom 5G kostenlos testen
Foto: teltarif.de

5G bei der Telekom kostenlos testen

Während die 5G-Nutzung bei den Premium-Tarifen von Telekom und Voda­fone inklu­sive ist, kann der neue Netz­stan­dard in den klei­neren Preis­modellen als Option hinzu­gebucht werden. Preis­lich nehmen sich die beiden Tele­fon­gesell­schaften dabei nicht viel. Voda­fone berechnet für die 5G-Option einen Aufpreis von 2,99 Euro in vier Wochen, Telekom-Kunden zahlen genau einen Cent mehr.

Nur bei der Telekom gibt es wiederum die Möglich­keit, den 5G-Zugang für bis zu zwölf Wochen kostenlos zu testen, bevor die Option - sofern sie vom Kunden nicht gekün­digt wird - tatsäch­lich das Prepaid-Guthaben belastet. Bei Voda­fone fällt der Aufpreis ab dem ersten Nutzungstag an und o2 kann den neuen Netz­stan­dard noch nicht anbieten, da Telefónica sein 5G-Netz für Privat­kunden erst im vierten Quartal 2020 startet.

Prepaid-Tarife der Netz­betreiber im Über­blick

  Telekom
Magenta Mobil Prepaid
Voda­fone
CallYa
o2
my Prepaid
S M L XL Max Classic Start Allnet Flat S Allnet Flat M Allnet Flat L 1) Digital Black 1) 9 Cent Basic S M L
Grund­gebühr
(pro 28 Tage)
2,95 9,95 14,95 24,95 99,95 0,00 4,99 9,99 14,99 19,99 20,00 79,99 0,00 1,99 9,99 14,99 19,99
Inklu­siv­leis­tungen
Min. / SMS 0,09 Flat­rate 0,09 Flat­rate 0,09 Flat­rate
Netz­intern
(Min. / SMS)
Flat­rate - -
Frei­ein­heiten
(innerdt. Min. / SMS)
- 200 300 - - 50 - -
Frei­ein­heiten
(ins EU-Ausland Min. / SMS)
- - 200 500 - 500 -
High­speed-Volumen 2) 2 GB 3 GB 5 GB unbe­grenzt 3) 1 GB 3 GB 5 GB 7 GB 10 GB 50 GB 4) 150 MB 3,5 GB 5,5 GB 7,5 GB
Down- / Upstream
(in MBit/s)
300 / 50 500 / 50 500 / 100 225 / 50
Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter
Stand: 16. September 2020, Preise in Euro (inkl. 19 % MwSt.).
1) Dieser Tarif ist nur im statio­nären Handel erhält­lich.
2) Diverse Daten­pakete zubuchbar. Sonst: 1,49 Euro pro Tag und 50 MB.
3) Diverse Daten­pakete zubuchbar. Sonst: 0,03 Euro pro MB.
4) Diverse Daten­pakete zubuchbar. Sonst: 0,99 Euro pro Tag und 30 MB.
- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Diese Flat­rate gibt es nur bei der Telekom

Einen Vorteil bringen die MagentaMobil-Prepaid-Tarife der Telekom mit sich: Kunden, die hin und wieder eine echte Daten-Flat­rate benö­tigen, können diese in Form der DayFlat unli­mited buchen, die 5,95 Euro (aktuell 5,80 Euro) kostet und ab dem Zeit­punkt der Buchung für 24 Stunden gilt. Bei Voda­fone ist die DayFlat 10 GB für 4,99 Euro erhält­lich. Aller­dings handelt es sich - wie der Name der Option schon aussagt - um keine echte Flat­rate, sondern um ein 10-GB-Paket. Zum glei­chen Preis gibt es bei o2 das DayPack L, das anstelle einer Flat­rate 25 GB Inklu­siv­volumen mit sich bringt.

Bevor Sie sich für einen neuen Vertrag oder eine Prepaid­karte entscheiden, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unseren Tarif­ver­gleich. Damit können Sie die güns­tigsten Ange­bote ermit­teln, die Ihren Nutzungs­gewohn­heiten am nächsten kommen.

1 2 3

Mehr zum Thema Prepaid