Überblick

Mobiles Internet: Prepaid-Surfstick-Angebote ab 39,90 Euro

Günstiger UMTS-Stick bei Vodafone, preiswerte DayFlat von Aldi Talk

Seit Montag bietet auch der Prepaid-Discounter BILDmobil neben seinem Handy-Tarif einen Surfstick für die mobile Internet-Nutzung im Vodafone-Netz an. Das Paket kostet 49,95 Euro. Dafür bekommen die Kunden nicht nur das UMTS-Modem in Form eines USB-Sticks, sondern auch 6,99 Euro Startguthaben. BILDmobil-Surfstick Seit Montag erhältlich: Der BILDmobil-Surfstick
Foto: BILDmobil

Der Betrag ist nicht zufällig gewählt. Genau 6,99 Euro kostet nämlich der mobile Internet-Zugang bei BILDmobil für sieben Tage. Der Preis unterbietet damit die Mitbewerber Vodafone und N24, die ebenfalls Wochen-Flatrate-Angebote für den Internet-Zugang über GPRS, EDGE, UMTS und HSDPA bereithalten.

Vodafone bietet wiederum seinen Surfstick für die WebSessions derzeit für 39,90 Euro an - günstiger als die Mitbewerber. Dafür sind die Tarife des Düsseldorfer Mobilfunk-Netzbetreibers nicht ganz so attraktiv wie bei der Konkurrenz. Wir haben uns einen Überblick über die aktuellen Prepaid-Angebote mit Surfstick verschafft.

Tarife für kurze Surf-Sessions

  Vodafone N24 BILDmobil
Netz Vodafone
Einrichtung 39,90 44,95 1) 49,95 2)
Länge der Session 15 Min. 2 Std. 60 Min. 12 Std. 30 Min. 90 Min.
Kosten der Session 0,49 1,95 0,99 2,99 0,59 0,99
Downstream 7200 kBit/s 7200 kBit/s 7200 kBit/s
Upstream 1450 kBit/s 1450 kBit/s 1450 kBit/s
Max. Volumen 1 GB
Details zum Stick Slot für MicroSD Huawei E160E
Slot für MicroSD
bis 16 GB
Huawei E1762
Slot für MicroSD
bis 16 GB
Stand: 14.10.2009, Preise in Euro
1) Inkl. 10 Euro Startguthaben.
2) Inkl. 6,99 Euro Startguthaben.

Tarife bei Vodafone bis Ende Oktober befristet

Wer sich für den günstigen Stick bei Vodafone entscheidet, muss damit rechnen, dass sich die Tarif-Struktur für die damit nutzbaren WebSessions zum 1. November ändert. Noch bis zum 31. Oktober gilt das verlängerte Sommer-Special, mit dem die Kunden 15 Online-Minuten für 49 Cent, zwei Stunden für 1,95 Euro, 24 Stunden für 4,95 Euro und sieben Tage für 9,95 Euro bekommen.

Während die 24-Stunden-Flatrate, die nicht an das Ende eines Kalendertages gebunden ist, zum Standard-Angebot gehört, könnte die Wochen-Flatrate ab November wieder wegfallen. Zudem sind die Standard-Preise für die kleineren Tarife höher. So berechnet Vodafone normalerweise 1,95 Euro für 30 Minuten bzw. 2,95 Euro für eine Online-Stunde. Jeweils nach dem Verbrauch von 1 GB endet die WebSession. Eine Performance-Drosselung wie bei den Mitbewerber-Angeboten gibt es daher nicht.

Tarife für 24-Stunden-Surf-Sessions

  T-Mobile Vodafone Aldi fonic
Xtra web'n'walk Dayflat websessions 24h Flatrate Internet-Flat
Einrichtung 59,95 1) 69,95 1) 39,90 72,98 2) 59,95 3)
Netz T-Mobile Vodafone E-Plus o2
Länge der Session 1 Kal.-Tag 24 Stunden 24 Stunden 1 Kal.-Tag
Kosten der Session 4,95 4,95 1,99 2,50
Downstream 3600 kBit/s 7200 kBit/s 3600 kBit/s 384 kBit/s 3600 kBit/s
Upstream 384 kBit/s 1400 kBit/s 384 kBit/s 64 kBit/s 384 kBit/s
Max. Volumen 1 GB 1 GB 1 GB 1 GB
Details zum Stick web'n'walk Stick basic:
Slot für MicroSD bis 8 GB
SIM-Lock f. T-Mobile-Karten
web'n'walk Stick:
SIM-Lock f. T-Mobile-Karten
Slot für MicroSD Medionmobile Web Stick S4011
ohne SIM-Lock
Slot für MicroSD bis 8 GB
Huawei E161
Antennenanschluss vorhanden
Stand: 14.10.2009, Preise in Euro
1) Erhältlich als Xtra Pac inkl. 10 Euro Startguthaben bei Online-Bestellung.
2) Inkl. 10 Euro Startguthaben
3) Erhältlich als Surf-Stick Startpaket inkl. 5 Tagesflatrates.

BILDmobil und N24 als Alternativen im Vodafone-Netz

BILDmobil- und N24-Surfstick-Kunden nutzen ebenfalls das Vodafone-Netz. Die Tarifstruktur ist bei den Daten-Discountern günstiger als beim Netzbetreiber. Dafür müssen die Kunden für die Anschaffung des Sticks etwas tiefer in die Tasche greifen. Bei N24 kostet das mobile Daten-Modem derzeit 44,95 Euro, BILDmobil verkauft sein Starterset für die mobile Internet-Nutzung für 49,95 Euro.

Beide Vodafone-Reseller haben - wie der Netzbetreiber selbst - einen Sieben-Tage-Tarif im Angebot. Dabei ist N24 mit 9,99 Euro sogar noch einige Cent teurer als Vodafone selbst, während BILDmobil mit 6,99 Euro ein echtes Schnäppchen ist - gerade auch unter Berücksichtigung des Tarifs im Vodafone-Netz, das den auf die Fläche Deutschlands betrachtet derzeit besten UMTS-Netzausbau vorweist.

Wer die günstigsten Tages- und Monats-Flatrates anbietet und welche weiteren aktuellen Angebote es gibt, erfahren Sie auf Seite 2.

1 2