flexibel

Der Tarifcheck: Prepaid-DSL ExtraLau von googolgate

Und preisgünstige Alternativen zu dem T-DSL-Angebot mit Vorauskasse
Von Karina Henschel / Björn Brodersen
AAA
Teilen (1)

Für Handy-Nutzer sind Prepaid-Tarife immer mehr eine Alternative, wenn es darum geht, die volle Kostenkontrolle bei einem Höchstmaß an Flexibilität zu haben. Da keine Vertragsbindung besteht, bleibt man beweglich, was die Anbieterwahl betrifft und das vorab gezahlte Guthaben wird einfach vertelefoniert, so dass keine Kostenfalle zu befürchten ist. Was bei der Mobiltelefonie so wunderbar funktioniert, könnte für andere Dienste wie etwa DSL ebenso gelten.

Seit dem Jahr 2005 gibt es ein Prepaid-DSL-Angebot vom Internetprovider googolgate. Der DSL-Tarif mit Vorauskasse heißt ExtraLau und bietet zum Preis von 9,95 Euro ein Datenpaket von 5120 MB. Diese Datenmenge steht dem ExtraLau-Kunden von googolgate 15 Monate lang zur Verfügung. Ob das Prepaid-Angebot von googolgate auf dem DSL-Markt ähnlich attraktiv ist wie viele Prepaid-Tarife im Mobilfunkbereich, untersuchen wir in diesem neuen Tarifcheck.

Prepaid-DSL von googlegate mit Volumentarif oder Flatrate

Voraussetzung für das Prepaid-DSL-Angebot ExtraLau sind ein analoger Telefonanschluss der Deutschen Telekom (ab 18,95 Euro im Monat) sowie ein aktivierter T-DSL-Anschluss, der mit monatlichen Grundpreisen zwischen 17,43 Euro für T-DSL 1000 und 25,64 Euro für T-DSL 6000 weitere Kosten verursacht. Eine Datenübertragungsrate von bis zu 16 MBit/s im Downstream steht den Nutzern in diesem Tarif nicht zur Verfügung. Einmalig fallen für Einsteiger Einrichtungsgebühren in Höhe von 159,90 Euro an: Dieser Preis setzt sich zusammen aus 99,95 Euro für die Bereitstellung des T-DSL-Anschlusses und 59,95 Euro für die Bereitstellung des Festnetzanschlusses.

Alternativ bietet googolgate auch Flatrate-Tarife auf Prepaid-Basis an: Im nur für T-DSL 1000 verfügbaren Tarif ExtraLau DSL Flat können die Nutzer sich für 24,95 Euro einen Monat lang ohne Datenvolumenbegrenzung ins Internet einwählen. Wer gleich für zwei oder drei Monate das Nutzungsentgelt im Voraus entrichtet, zahlt dafür 44,95 Euro bzw. 64,95 Euro. Nach Ablauf des gewählten Zeitraums läuft der Tarif automatisch aus und muss bei Bedarf neu gebucht werden.

Die Kosten für Prepaid-DSL von googolgate

Prepaid-DSL von googolgate mit T-DSL 1000 DSL-Grund-
kosten
DSL-Einmal-
entgelt
Guthaben Guthaben-
Gültigkeit
Mindest-
vertrags-
Laufzeit
Tarif Anschluss
ExtraLau 9,95 17,43 99,95 5 GB 15 Mon. 1 Woche
(T-DSL)
ExtraLau DSL Flat 24,95 Flat 1 Mon.
Stand: 19. Juni 2009, Preise in Euro. Voraussetzung ist ein Telefonanschluss der Deutschen Telekom, für den für Neukunden mindestens 18,95 Euro pro Monat anfallen.

Wie bereits in einem früheren Tarifcheck gezeigt, stellen die DSL-Komplettpakete sowohl der Deutschen Telekom als auch der alternativen DSL-Anbieter die deutlich preisgünstigere Wahl gegenüber den T-DSL-Paketen dar. Für Internetnutzer, die auf jeden Fall dem Bonner Konzern mit Telefon- und DSL-Anschluss treu bleiben und nur gelegentlich mit DSL-Geschwindigkeit im Netz surfen möchten, eignen sich dagegen kleine (teilweise kostenfreie) Volumentarife anderer T-DSL-Provider mit kurzer Mindestvertragslaufzeit.

Kleine Volumentarife für T-DSL-Anschlüsse im Überblick

Zugänge für T-DSL-1000-Anschlüsse Cityweb 1GBfree easybell FlatbyCall NGI DSL by Call
Anschlussart 17,43 Euro
monatlicher Zugangs-Grundpreis 0,00 0,00 0,50
einmalige Zugangs-Einrichtungskosten 1,99 2,99 2,99
monatliches Inklusivvolumen 1 GB - 1,3 GB
Kosten für Overtraffic pro Gigabyte 12,90 0,99/GB
(max. 6,93/Mt.)
7,00
Mindestvertragslaufzeit in Monaten 1 -1) 1
Stand 19. Juni 2009, Preise in Euro. Voraussetzung ist ein Telefonanschluss der Deutschen Telekom, für den für Neukunden mindestens 18,95 Euro pro Monat anfallen.
1) Nach drei Monaten ohne Nutzung sperrt easybell automatisch den Zugang. In der Zwischenzeit entstehen dem Kunden dabei keine Kosten.

Auf der folgenden Seite verraten wir Ihnen preisgünstigere Alternativen für den gelegentlichen Breitband-Internetzugang ohne lange Mindestvertragslaufzeit.

1 2 letzte Seite
Teilen (1)

Weitere Tarife auf dem Prüfstand

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Mobile Internetzugänge"