Prepaid

Aldi, Lidl & Co.: Die Tarife der Super­markt-Discounter

Prepaid­karten gibt es heut­zu­tage in fast jedem Super­markt. Wir haben uns die Tarife der Discounter einmal ange­sehen und zeigen auf, was für die Auswahl eines Ange­bots wichtig ist.

Mobil­funk-Discounter gibt es seit vielen Jahren. Zu den bekann­testen Produkten zählen die Marken aus den Super­märkten. Kein Wunder, denn Aldi, Penny oder Kauf­land werben recht offensiv mit ihren Prepaid-Marken, die Star­ter­sets gibt es direkt an der Kasse. Doch welche Tarife haben Aldi Talk Edeka Smart, Lidl Connect und NettoKOM im Angebot, um nur einige Beispiele zu nennen?

Früher war das ganz einfach: Die Anbieter offe­rierten grund­ge­bühr­freie Preis­mo­delle mit zumeist einheit­li­chen Minu­ten­preisen in allen Netzen. Später kamen teil­weise Sonder­kon­di­tionen für die Kommu­ni­ka­tion inner­halb der Commu­nity dazu. Heute gibt es auch vom Super­markt-Discounter die klas­si­sche Allnet-Flat - das ganze ohne Vertrags­bin­dung und mit Daten­paket für den mobilen Internet-Zugang.

Tarife aus dem Supermarkt Tarife aus dem Supermarkt
Fotos: Eisenhans - fotolia.com/teltarif.de, Montage. teltarif.de
Wir haben uns die Tarife der Super­markt-Discounter einmal genauer ange­sehen. In diesem Ratgeber stellen wir die Ange­bote vor - vom klas­si­schen 9-Cent-Preis­mo­dell bis zum Rundum-Paket, das neben der Allnet-Flat auch ein Daten­paket mit LTE-Zugang mit sich bringt und je nach Marke sogar die Tele­fonie über LTE und WLAN erlaubt.

Ange­bote ohne Grund­ge­bühr

Auch wenn die meisten poten­zi­ellen Kunden heut­zu­tage einen Smart­phone-Tarif mit Internet-Zugang suchen, gibt es nach wie vor auch grund­ge­bühr­freie Preis­mo­delle, die sich in erster Linie für Kunden eignen, die ihr Handy nur für Tele­fo­nate und/oder den SMS-Versand nutzen. Die grund­ge­bühr­freien Preis­mo­delle eignen sich zudem für ein "Notfall-Handy", das beispiels­weise im Auto oder im Wochenend-Haus depo­niert wird. Die SIM-Karten sind ferner zur Nutzung als Zweit-Rufnummer geeignet, die beispiels­weise in einem Dual-SIM-Handy einge­setzt wird, um private und geschäft­liche Anrufe vonein­ander zu trennen.

Basis-Tarife der Super­markt-Discounter

  EDEKA smart ja!mobil PENNY Mobil Kauf­land Mobil NORMA connect LIDL connect ALDI talk NettoKOM
Talk Easy Easy Basic Start Classic Basis­tarif 9 Cent
Netz Telekom Voda­fone Telefónica
Einrich­tung­preis 9,95 9,99 9,95 9,99 12,99 9,99
Start­gut­haben 10,00 5,00 10,00 10,00 10,00
Nutzungs­preise  
Minu­ten­preis 0,09 0,09 0,11 1) 0,09
SMS 0,09 0,09 0,11 1) 0,09
Daten 1,49
(pro Tag, 50 MB inkl.)
1,00
(pro 24 Std., 25 MB inkl.)
- 0,24
(pro MB)
Down-/ Upstream
(in MBit/s)
300 / 50
(LTE)
7,2 / 1,4
(LTE)
25 / 5
(LTE)
21,6 / 7,2
(LTE)
21,6 / 8,6
(LTE)
Stand: 14. Mai 2020
1) Gespräche und SMS zu anderen ALDI talk-Kunden werden mit 0,03 Euro pro Minute bzw. SMS abge­rechnet.
Wie diese Tabelle zeigt, handelt es sich in fast allen Fällen um klas­si­sche 9-Cent-Tarife. Eine Ausnahme stellt Aldi Talk da. Hier sind die Minute und die SMS in Fremd­netze etwas teurer. Dafür bekommen die Kunden einen deut­li­chen Preis­nach­lass für Commu­nity-Gespräche und -SMS.

Auf Seite 2 stellen wir Ihnen die Super­markt-Tarife mit 3 GB Daten­vo­lumen pro Abrech­nungs­zeit­raum vor.

1 2 3 4

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter