Tarif-Vergleich

Telekom-Prepaid-Allnet-Flat im Ver­gleich mit Vodafone und o2

Die Telekom startet am 11. Juli mit einer Prepaid-Allnet-Flat. Vergleichbare Tarife gibt es auch von Vodafone und o2. Wir fassen die Angebote der Mobilfunk-Netzbetreiber zusammen und vergleichen diese miteinander.
AAA
Teilen (46)

Prepaid-Allnet-Flat bei Telekom, Vodafone und o2Prepaid-Allnet-Flat bei Telekom, Vodafone und o2 Wie berichtet startet die Deutsche Telekom mit einer Allnet-Flat auf Prepaid-Basis, bei der die Kunden neben unbegrenzten Telefonaten und SMS in alle deutschen Netze auch 1,5 GB ungedrosseltes LTE-Datenvolumen bekommen. Der Tarif nennt sich MagentaMobil XL. Er ist ab 11. Juli zu bekommen und schlägt mit einer Grundgebühr von 24,95 Euro für vier Wochen zu Buche.

Auch die Telekom-Mitbewerber Vodafone und o2 haben vergleichbare Tarife im Angebot. Wählt man die entsprechenden Tarife in unserem Handy-Tarifvergleich zur Gegenüberstellung aus, sticht die o2-Offerte durch ihren vergleichsweise günstigen monatlichen Grundpreis heraus. Im Rahmen der zurzeit laufenden Aktion zum 15. Geburtstag der Telefónica-Marke ist der Tarif o2 Prepaid All-in 15 für 15 Euro Grundgebühr zu bekommen.

o2-Aktionstarif als Preisbrecher

Wie die Telekom rechnet auch o2 den Tarif nicht monatlich, sondern im Vier-Wochen-Rhythmus ab. Die Kunden bekommen ebenfalls eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand und 1,5 GB Highspeed-Datenvolumen pro Monat. Es fehlt jedoch die WLAN-Hotspot-Flatrate, die beim Telekom-Tarif zusätzlich inklusive ist.

Anders als bei der Telekom wird bei o2 eine Datenautomatik voreingestellt. Sind die 1,5 GB Inklusivvolumen verbraucht, so werden bis zu dreimal im Abrechnungszeitraum 250-MB-Pakete zum Preis von jeweils 3 Euro nachgebucht, so dass die monatlichen Gesamtkosten auf 24 Euro steigen können. Erst nach dem Verbrauch dieser Datensnacks wird die Performance auf maximal 32 kBit/s gedrosselt.

Der 15-Euro-Tarif ist zunächst bis zum 5. September erhältlich. Sollte die Aktion nicht verlängert werden, so wäre der Tarif mit den gleichen Inklusivleistungen danach bei Neuaktivierung zum Monatspreis von 19,99 Euro erhältlich.

Vodafone: Mehr Datenvolumen als Telekom und o2

Bei Vodafone ist die Prepaid-Allnet-Flat unter dem Namen CallYa Smartphone Allnet-Flat erhältlich. Der Tarif schlägt mit 22,50 Euro Grundgebühr für vier Wochen zu Buche und bietet neben der Flatrate für Anrufe und den SMS-Versand in alle deutschen Netze in jedem Abrechnungszeitraum 2 GB ungedrosseltes Datenvolumen. Damit haben Vodafone-Kunden je Abrechnungszeitraum 500 MB mehr Highspeed-Volumen zur Verfügung als die Nutzer der SIM-Karten von Telekom und o2.

Bei allen Anbietern ist der LTE-Zugang möglich. Bei Telekom und Vodafone steht "LTE max." zur Verfügung. Das sind im Vodafone-Netz bis zu 500 MBit/s und bei der Telekom maximal 300 MBit/s im Downstream. Prepaidkunden von o2 sind auf 21,6 MBit/s begrenzt. Wie vom Regulierer vorgesehen haben zudem die Kunden aller Anbieter die Möglichkeit, den jeweiligen Tarif auch im EU-Ausland zu nutzen.

Prepaid-Allnet-Flatrates der Netzbetreiber im Vergleich

  Telekom Telefónica (o2) Vodafone
Magenta Mobil Start XL All-in-151) CallYa Smartphone Allnet Flat
Netz Telekom Telefónica (o2) Vodafone
Grundgebühr für vier Wochen 24,95 15,00 22,50
Einrichtungskosten 9,95 0,00
Mindestlaufzeit 28 Tage
Kosten  
Festnetz 0,00
Mobilfunk 0,00
SMS 0,00
Daten  
Netz-Technik LTE
Downstream / Upstream 300 / 50 MBit/s 21,6 / 11,2 MBit/s 500 / 50 MBit/s
Datenvolumen 1,5 GB 1,5 GB 2 GB
Datenautomatik Keine Nicht Abschaltbar Keine
Geschw. Drossel 64 / 16 kBit/s 32 / 32 kBit/s 32 / 16 kBit/s
Abrechnungstakt 10 kB
Stand: 06. Juli 2017. Preise in Euro.
1) Aktionstarif erhältlich bis 5. September 2017

Neben den Netzbetreibern gibt es auch von zahlreichen Discountern Allnet-Flatrates auf Prepaidbasis, wie unser Handy-Tarifvergleich zeigt, LTE ist dabei aber vorwiegend bei Tarifen im Netz der Telefónica zu finden.

Prepaid-Allnet-Flat besser als Laufzeitvertrag?

In einem weiteren Text lesen Sie eine Einschätzung, ob die neue Prepaid-Allnet-Flat MagentaMobil Start XL der Deutschen Telekom dem Vertragstarif MagentaMobil S Konkurrenz macht. Beide Tarife bieten Vor- und Nachteile.

Teilen (46)

Mehr zum Thema Allnet-Flat