Verglichen

Schnäppchen-Check: iPad mit 32 GB und 128 GB bei mobilcom-debitel

Verdienen die "Preiskracher"-Aktionen von mobilcom-debitel ihren Namen überhaupt noch? Wir haben gecheckt, ob das ab Sonntag bei mobilcom-debitel in zwei Varianten verkaufte iPad wirklich ein Schnäppchen ist.
AAA
Teilen (11)

Wifi-iPad von 2017 bei der Preiskracher-AktionWifi-iPad von 2017 bei der Preiskracher-Aktion Schon im vergangenen Jahr ist das Apple iPad der 2017er-Generation mehrfach bei mobilcom-debitel im Rahmen der Preiskracher-Aktion verkauft worden - ab Sonntag hat der Provider das Tablet erneut in limitierter Stückzahl und für einen begrenzten Zeitraum im Abverkauf.

Die Preiskracher-Aktionen der vergangenen Wochen - beispielsweise mit einem Samsung-Smartphone oder dem iPhone SE haben gezeigt: Entweder kann oder will mobilcom-debitel mit den Aktionen den momentanen Marktpreis nicht signifikant unterbieten. Oder die Konkurrenz zieht nach der Bekanntgabe der Preiskracher-Aktion schnell innerhalb von wenigen Stunden preislich gleich oder unterbietet die Offerte sogar.

Wir haben darum auch in dieser Woche einen kurzen Preis-Check gemacht und geprüft, ob es sich lohnt, bei der Aktion zuzuschlagen oder nicht.

iPad Wifi von 2017 in zwei Speichervarianten

Zunächst bleibt festzustellen, dass in der Preiskracher-Aktion ab Sonntag das iPad aus dem Jahr 2017 angeboten wird, und zwar lediglich in der WLAN-only-Variante. Das Tablet kann außerhalb eines WLAN-Netzwerks also aufgrund der fehlenden Mobilfunkverbindung nicht mit dem Internet verbunden werden - es sei denn man führt einen mobilen Hotspot mit einer Daten-SIM mit oder öffnet per Tethering die Datenverbindung seines Smartphones.

mobilcom-debitel verkauft das Wifi-iPad trotzdem in zwei Varianten, und zwar in der Speichervariante mit 32 GB und zusätzlich in der Modellvariante mit 128 GB Speicher. Zu verschiedenen Farbvarianten hat mobilcom-debitel nichts mitgeteilt, auf der Webseite ist das space-graue Modell abgebildet.

Und auch in dieser Woche zeigt sich: Ein genauer Preisvergleich mittels Preisvergleichsseiten im Internet ist immer empfehlenswert, bevor man blindlings zuschlägt. Positiv zu vermerken bleibt beim mobilcom-debitel-Preiskracher stets die Möglichkeit, die Versandkosten zu sparen. Wer einen mobilcom-debitel-Shop in der Nähe hat, kann während des Bestellprozesses die Option "Deliver to Store" auswählen und sich das Paket in die Wunschfiliale liefern lassen. Dann werden keine Versandkosten berechnet. Dieses Mal erwähnt der Provider allerdings nicht die Möglichkeit, mit der Eingabe des Begriffs "KRACHER" im Bestellprozesses die Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro auch bei der Postzustellung nach Hause zu sparen. Es bleibt also abzuwarten, ob dies am Sonntag auch bei der iPad-Aktion funktioniert.

Das Pad 32 GB Wi-Fi (2017) verkauft mobilcom-debitel zum Preis von 319,99 Euro. Allerdings haben wir es in diversen Online-Shops schon für unter 300 Euro entdeckt. In der Regel kommt bei diesen Shops aber dann noch die Versandgebühr hinzu. Pikanterweise hat auch die mobilcom-debitel-Tochter Gravis das Gerät im Sortiment - und zwar für 299 Euro. Und auch hier gibt es die Möglichkeit, das Gerät versandkostenfrei in einem Shop zu erwerben oder abzuholen.

Auch beim iPad 128 GB Wi-Fi (2017) lohnt ein Preisvergleich: mobilcom-debitel möchte für das Gerät 379,99 Euro haben. Hier haben wir bei anderen Shops Preise ab 375 Euro entdeckt, wobei hier noch die Versandgebühr hinzukommt. Bei Gravis ist das Gerät für 379 Euro gelistet, also nur wenige Cent günstiger.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass lediglich die 128-GB-Variante des iPad beim Preiskracher Schnäppchen-Potenzial hat, die 32-GB-Variante gibt es andernorts günstiger.

Teilen (11)

Mehr zum Thema mobilcom-debitel