Lesen mit Licht

PocketBook Touch Lux Limited Edition: eReader mit Leder-Cover

Sonderedition des beleuchteten Lesegeräts zum Weihnachtsgeschäft
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen

Seit Mitte des Jahres ist der PocketBook Touch Lux im Handel erhältlich. Mit 139 Euro liegt der Preis des E-Book-Readers etwa auf dem Niveau, das auch die Anbieter Amazon und Kobo für ihre beleuchteten Modelle verlangen. Pünktlich zum Weihnachts­geschäft hat PocketBook sein Lese­gerät neu aufgelegt und bietet dieses als Limited Edition des PocketBook Touch Lux ab Anfang Dezember zu einer unver­bindlichen Preis­empfehlung von 179 Euro an.

PocketBook Touch Lux Limited Edition: E-Book-Reader mit Leder-CoverPocketBook Touch Lux Limited Edition Bei der Limited Edition wurde nicht die Hardware des E-Book-Readers verändert. Im Mittel­punkt steht vielmehr eine neu designte Verpackung sowie eine beigelegte Hülle aus Leder. Ausgeliefert wird der PocketBook Touch Lux in einer Holz-Geschenkbox. Die in zwei Braun­tönen gehaltene Schutz­hülle des Gerätes ist ebenfalls Teil des Liefer­umfangs und wurde aus echtem Leder gefertigt. Auf der Front prangt der Spruch von Theodore Roosevelt "I am part of everyting that I have read." (Deutsch: Ich bin Teil von allem, was ich gelesen habe).

Der Touch Lux im Detail

PocketBook Touch Lux Limited Edition: E-Book-Reader mit Leder-CoverE-Book-Reader wird in Holz-Box geliefert Der E-Book-Reader Touch Lux von PocketBook bringt die Aus­stattung mit, die von einem Lese­gerät der aktuellen Generation erwartet werden kann. Das 6 Zoll große eInk/Pearl-Display löst 1 024 mal 758 Pixel auf und kommt somit auf eine Pixeldichte von 212 ppi - einen identischen Wert erreicht auch Amazons neuer Kindle Paperwhite. Der Touch Lux stellt E-Books unter anderem in den Dateiformaten ePub, HTML, DOC, RTF und TXT dar. Somit können die Leser eine große Zahl von Shops für den Kauf neuer E-Books nutzen. Via WLAN b/g/n kann auch direkt vom Lesegerät aus geshoppt und die Bücher direkt auf den Touch Lux geladen werden.

Mit 4 GB bietet der PocketBook Touch Lux vergleichs­weise viel Kapazität für die Speicherung von E-Books. Mittels microSD-Speicherkarte kann der Nutzer den Speicher auf Wunsch um zusätzlich 32 GB erhöhen. Eine echte Besonder­heit im Vergleich zu den aktuellen Modellen anderer Hersteller ist die Möglichkeit der Musik-Wiedergabe. Abspielen lassen sich mit dem Lesegerät Musik-Dateien im MP3-Format. Auch eine Text-to-Speach-Funktion ist integriert, bei der sich Nutzer Texte von einer elek­tronischen Stimme vorlesen lassen können.

PocketBook Touch Lux Limited Edition: E-Book-Reader mit Leder-CoverEin Blick auf das Leder-Cover Zur Anpassung des Schrift­bilds stellt der Touch Lux dem Leser 18 Schriftarten zur Auswahl. Desweiteren sind 28 Wörterbücher sowie 30 Sprachen für die Benutzer­oberfläche bereits vor­installiert. Das neue Lesegerät von PocketBook besteht aus Kunststoff, wobei die Rückseite mit einer Soft-Touch-Beschichtung überzogen ist, die dazu beitragen soll, dass der E-Book-Reader sicher in der Hand liegt. Ein Metallrahmen soll dem Lesegerät darüber hinaus mehr Stabilität verleihen.

In einer separaten Übersicht haben wir aktuelle Lesegeräte und deren Tests gelistet. Wichtige Ausstattungs­merkmale werden dabei übersichtlich in einer Tabelle angezeigt, was Interessierten die Möglich­keit bietet, die aktuellen E-Book-Reader miteinander zu vergleichen.

Teilen