Neuvorstellung

PocketBook Touch Lux: Neuer E-Book-Reader mit HD-Display

E-Book-Reader bietet WLAN und kommt für 139 Euro in den Handel
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Der E-Book-Reader-Hersteller PocketBook erweitert seine Produktpalette um den neuen PocketBook Touch Lux. Das Gerät soll ab Ende Mai für 139 Euro im herkömmlichen Handel in den Farbvariationen Weiß-Schwarz, Schwarz oder Silber erhältlich sein. Der mit "Premium" betitelte E-Book-Reader kommt mit den Maßen 175 mal 114,5 mal 9,5 Millimeter und bringt eine Gewicht von 198 Gramm auf die Waage. Das Design des Touch Lux wirkt elegant und für das Gehäuse sollen laut Hersteller hochwertige Materialien verwendet worden sein.

PocketBook Touch Lux vorgestelltPocketBook Touch Lux vorgestellt Das eInk-Pearl-HD-Display misst 6 Zoll, hatte eine Auflösung von 1 024 mal 758 Pixel, eine Pixeldichte von 212 ppi und unterstützt Multitouch-Gesten. Zudem soll das Display 16 Graustufen darstellen können. Es werden ohne Umwandlung die E-Book-Reader-Formate EPUB DRM, EPUB, PDF DRM, PDF, FB2, FB2.ZIP, TXT, DJVU, HTM, HTML, DOC, DOCX, RTF, CHM, TCR sowie die Bildformate JPEG, BMP, PNG, TIFF und das Audio-Format MP3 unterstützt.

Linux 2.6, WLAN-Funktion und weitere Spezifikationen

Der PocketBook-E-Book-Reader ist mit einer WLAN-Funktion ausgestattet, wodurch der Nutzer mit dem Gerät nicht nur E-Books lesen, sondern diese auch über die App ReadRate mit Freunden oder der Familie teilen können soll. Ferner soll sich die hauseigene Benutzeroberfläche auf den jeweiligen Benutzer individuell einstellen können und wurde PocketBook zufolge ebenfalls verbessert. Demnach soll das Umblättern der Seiten flotter erfolgen und es ist nun möglich, PDF-Dateien mit einem Klick anzuschauen. Als Betriebssystem wird dabei auf Linux 2.6 gesetzt.

Als Herzstück kommt ein 800-MHz-Prozessor zum Einsatz, der von einem Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 128 MB Unterstützung erhält. Der interne Speicher ist 4 GB groß, ist über den integrierten microSD-Speicherkartenslot um bis zu 32 GB erweiterbar und kann laut PocketBook variieren. Der Li-Ion-Akku hat eine Kapazität von 1 000 mAh und soll bis zu 8 000 Seiten ohne Beleuchtung durchhalten können. Weiterhin wurden im PocketBook Touch Lux eine Micro-USB-Port sowie eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse eingebaut.

Die folgenden Vorinstallierten Applikationen gibt es: RSS-Reader, Audio-Player, Browser, Notizen, Kalender, Spiele, Bibliothek, Schach und Taschenrechner. Außerdem kann das Wörterbuch ABBYY-Lingvo aufgerufen werden.

Mehr zum Thema E-Book-Reader als Alternative zum gedruckten Buch erfahren Sie in unserem ausführlichen Ratgeber.

Teilen

Mehr zum Thema E-Book-Reader