Benutzeroberfläche

Rootless Pixel Launcher 3.5: Das Bild vom unberührten Android

Der Pixel Launcher 3.5 bringt das unberührte Erscheinungsbild des Android-Betriebssystems auf das Handy. Root-Rechte werden hierfür nicht benötigt.
AAA
Teilen (5)

Die Hersteller-eigenen Benutzeroberflächen sagen nicht jedem zu, manche Smartphone-Nutzer bevorzugen die Android-Vorgabe. Wer kein Smartphone aus Googles Pixel-Produktlinie hat, aber dennoch den Pixel Launcher möchte, kann ihn auf inoffiziellem Weg manuell als APK-Datei installieren. In der Version 3.5 wurden einige Fehler behoben. So soll es unter anderem keine Verbindungsabbrüche mehr beim Google Now Feed geben und die Oberfläche kann sich besser an Tablets und Mobiltelefone mit Notch anpassen. Eine Optimierung für die Substratum-Theme-Engine gibt es ebenfalls. Root-Rechte sind für diese Version des Pixel Launcher nicht erforderlich.

So sieht der Pixel Launcher 3.5 aus
So sieht der Pixel Launcher 3.5 aus

Pixel-Feeling auf Google-fremden Smartphones

Die vom Suchmaschinen-Riesen selbst vermarkteten Mobilgeräte bringen viele Vorteile bei der Software mit sich. Zum einen erfolgen Updates zügig und zum anderen sind die Smartphones und Tablets nicht mit Bloatware überladen. Ein weiterer Grund für ein Pixel-Produkt ist die angenehm schlanke und funktionelle Benutzeroberfläche. Der Pixel Launcher mag kein optischer Overkill wie so manche Hersteller-Lösung sein, er lässt sich jedoch intuitiv bedienen und schont die Hardware. Auf der Software-Plattform GitHub wurde nun die Version 3.5 des sogenannten Rootless Pixel Launcher veröffentlicht. Wie der Name bereits verrät, kann die APK-Datei auf jedweden Android-Telefonen auch ohne Root verwendet werden. Sie müssen lediglich in den Handy-Einstellungen im Bereich Gerätesicherheit festlegen, dass Ihr Gerät unbekannte Apps installieren darf. Den Download vollziehen Sie direkt vom Mobilgerät aus über diesen Link. Anwender mit einem Smartphone auf Basis von Android Go finden hier die passende App.

Die Änderungen des Pixel Launcher 3.5

Mit der neuen Version werden mehr Farben der Theme-Engine Substratum unterstützt. Außerdem sollen die Verbindungsabbrüche des RSS-Services Google Now Feed und Abstürze, sobald bei einer Suche weniger als fünf App-Vorschläge erscheinen, behoben sein. Ein Darstellungsfehler in Form von doppelten Symbolen bei der Extraktion von runden Symbolen wurde ebenfalls behoben. Schließlich komplettieren die eingangs erwähnten Oberflächen-Anpassungen für mit Notch ausgestattete Mobilgeräte das Update. Für die Installation des Rootless Pixel Launcher 3.5 werden übrigens 8 MB an freiem Speicherplatz benötigt.

Teilen (5)

Mehr zum Thema Android Launcher