Betrugsmasche

WhatsApp: Milka-Gutschein ist Phishing-Trick

Immer wieder versuchen Betrüger über die Phishing-Methode an persönliche Nutzerdaten zu kommen. Dieses Mal über WhatsApp und mithilfe eines beliebten Genussmittels.
Von dpa /
AAA
Teilen (60)

WhatsAppPhishing-Versuch bei WhatsApp. Eine aktuell kursierende WhatsApp-Kettennachricht verspricht einen Haufen Milka-Schokoloade. Dabei handelt es sich aber um einen recht dreisten Phishing-Versuch, berichtet das österreichische Portal mimikama.at. Wer den Link im Text aufruft, landet demnach auf der Website "milka.com", bei der das lateinische i gegen einen ähnlichen Buchstaben aus einem anderen Zeichensatz getauscht wurde.

Häufig werden persönliche Daten weiterverkauft

Geben Nutzer dort ihre Adressen ein, erhalten sie keine Schokoladenpäckchen, sondern ihre persönlichen Daten werden zu unbekannten Zwecken abgegriffen. Empfänger der Nachricht können sie getrost löschen und den Absender am besten über ihre betrügerische Natur informieren.

Die so preisgegeben Daten werden in Folge nicht nur für dubiose Gewinnspiel-E-Mails oder Anrufe missbraucht, in vielen Fällen werden die persönlichen Daten an Dritte weiterverkauft.

In einer weiteren Meldung berichten wir, auf welche Art und Weise zuletzt versucht wurde, per Phishing an Daten zu gelangen.

Teilen (60)

Mehr zum Thema WhatsApp