Medientage München

Streaming: App verbindet eigene Musik mit Radio-Content

Perso­nali­siertes Radio könnte ein großer Renner in der digi­talen Zukunft werden. Ein Münchner Radio­sender ist mit dem Unter­nehmen Baye­rische Medien Technik zu den Medi­entagen München eine Koope­ration für ein solches App-Projekt einge­gangen.

Die MyRadio-App soll personalisiertes Radio ermöglichen Die MyRadio-App soll personalisiertes Radio ermöglichen
Screenshot: Michael Fuhr
Die Baye­rische Medien Technik GmbH (bmt) präsen­tiert auf den Medi­entagen München 2020, die in diesem Jahr nur digital statt­finden, einige Produkt­high­lights im virtu­ellen Expo-Bereich, darunter die Neuent­wick­lung des HbbTV-Rating-Moni­tors. Zudem wird eine App vorge­stellt, die klas­sisches Radio und eigene Musik in einem perso­nali­sierten Stream verbindet.

Privat­radio liefert Inhalte zu perso­nali­sierter Radio-App

Die MyRadio-App soll personalisiertes Radio ermöglichen Die MyRadio-App soll personalisiertes Radio ermöglichen
Screenshot: Michael Fuhr
Der Münchner Privat­sender Radio Gong 96.3 München und die bmt haben in diesem Zusam­men­hang zu den digi­talen Medi­entagen München (MTM) den Start der Koope­ration zur MyRadio App bekannt gegeben. Im vergan­genen Jahr wurde auf den MTM bereits ein erster Prototyp vorge­stellt.

In Koope­ration mit Radio Gong 96.3 werden nun Konzepte wie die Einbin­dung von Webradio-Streams erprobt, die MyRadio insbe­son­dere für Radio­pro­gramm­anbieter attraktiv machen. So werden Audio­inhalte wie Musik und Wort­bei­träge nach den indi­vidu­ellen Vorlieben der Hörer zusam­men­gestellt und sind einfach und bequem nutzbar. Mit dieser Lösung erhält jeder sein maßge­schnei­dertes Radio­pro­gramm, das via Strea­ming für zu Hause und unter­wegs verfügbar ist.

Reich­wei­ten­mes­sung über HbbTV

Der HbbTV-Rating-Monitor ist eine Neuent­wick­lung der bmt, welche durch die Baye­rische Landes­zen­trale für neue Medien (BLM) unter­stützt wurde. Er dient beson­ders TV-Sendern, deren Quoten nicht tages­aktuell ausge­wertet werden. Das Analyse-Tool gibt in Echt­zeit Einblicke über die Anzahl, Verweil­dauer und Empfangs­wege der zuge­schal­teten SmartTVs mit HbbTV-Unter­stüt­zung.

In frei einstell­baren Slots, etwa in 60 Sekunden- oder 15 Minuten-Slots, sowie über einen frei einstell­baren Zeit­raum, wie zum Beispiel die vergan­genen 24 Stunden, den Vortag oder einen bestimmten Zeit­raum in der Vergan­gen­heit lässt sich die Nutzung anbie­ter­bezogen analy­sieren.

Tipp: Eine Art perso­nali­siertes Radio­pro­gramm liefert bereits Spotify mit der Play­list Daily Drive.

Mehr zum Thema Streaming