Handy statt Brause

Pepsi Phone: Coca-Cola-Konkurrent plant eigenes Handy

Das Pepsi Phone zeigt sich auf einem ersten Bild. Auch konkrete Daten zum ersten Smartphone des Coca-Cola-Konkurrenten gibt es bereits. Die Vorstellung des Pepsi Phone soll noch in diesem Monat erfolgen.
AAA
Teilen

Pepsi Phone: Unternehmens-Präsens auf Weibo gesichtetPepsi Phone: Unternehmens-Präsens auf Weibo gesichtet Vor Kurzem tauchte auf Weibo ein Account namens pepsi Phone auf, der Hinweise auf das erste Smartphone vom Coca-Cola-Konkurrenten Pepsi geben soll. Eingeordnet ist der Account in der Sparte "IT/electronics/mobile phone manufacturers". Gab die Seite zwar Aufschluss über den möglichen Namen des kommenden Gerätes, fehlten bislang konkrete Hinweise zum Neuling. Doch über Tech.Sina wurden nun weitere Angaben zum Pepsi Phone veröffentlicht - inklusive ersten Bildern. Die Daten wurden bislang nicht von offizieller Seite bestätigt. Ein wenig Skepsis ist beim Lesen also angebracht.

Da das Unternehmen Pepsi auf die Produktion von Softdrinks spezialisiert und weniger als Smartphone-Hersteller bekannt ist, ist davon auszugehen, dass Pepsi dem Phone lediglich seinen Namen gibt. Die Herstellung des Smartphones wurde vermutlich von einer chinesischen Firma übernommen. Bereits am 20. Oktober soll das Pepsi Phone laut Tech.Sina in Peking der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Pepsi Phone: Günstig und gut ausgestattet

Doch was steckt drin im neuen Smartphone, dem Pepsi offenbar seinen Namen gegeben hat? Den Berichten im Internet zufolge verfügt das Gerät über ein 5,5 Zoll großes Display, das 1920 mal 1080 Pixel auflöst. Das Gehäuse ist offenbar vollständig aus Metall gefertigt und 7,7 Millimeter dick. Auch ein Finger­abdruck­sensor auf der Rückseite soll zur Ausstattung gehören. Wie das erste Bild des vermeintlichen Pepsi Phone zeigt, prangt direkt unter dem Finger­abdruck­sensor das Logo des Limo-Herstellers. Ebenfalls erkennbar ist die rückseitige Kamera mit LED-Blitz, die Bilder mit bis zu 13 Megapixel aufnehmen soll.

Pepsi Phone: Coca-Cola-Konkurrent plant eigenes HandyIst das das neue Pepsi Phone? Tech.Sina spricht von einem MT6592 als Prozessor. Dabei handelt es sich um einen echten Octa-Core-Prozessor von MediaTek, dessen acht Kerne sich bei anspruchsvollen Aufgaben kurzzeitig auch zusammen schalten lassen. Begleitet wird die CPU offenbar von 2 GB Arbeitsspeicher. Auch 16 GB interner Speicher und ein 3000-mAh-Akku sollen zur Ausstattung des Pepsi Phone gehören. Als Betriebssystem kommt den Angaben zufolge Android 5.1.1 zum Einsatz.

Typisch für ein Smartphone aus China lässt sich das Pepsi Phone offenbar mit zwei SIM-Karten betreiben (Dual-SIM). Der Preis wird mit 1299 Yuan angegeben - umgerechnet sind das etwa 180 Euro. Unklar ist jedoch, ob das Pepsi Phone auch außerhalb Chinas verkauft werden wird.

Teilen

Mehr zum Thema Gerücht