Aufgewertet

Penny Mobil & ja!mobil: Schneller surfen, mehr Datenvolumen

Penny Mobil und ja!mobil haben ihre Prepaid-Tarife mit verbesserten Inklusivleistungen ausgestattet. Dafür erfolgt die Abrechnung jetzt im Vier-Wochen-Rhythmus.
AAA
Teilen (13)

Penny Mobil und ja!mobil haben ihre Smartphone-Tarife geändert. So erhalten die Kunden nun mehr Inklusivleistungen. Allerdings gehen die beiden Prepaid-Discounter nun - wie zuvor schon zahlreiche Mitbewerber - zur Abrechnung im vierwöchigen Rhythmus über. Bislang haben die Mobilfunkmarken der Rewe-Gruppe, die technisch von congstar abgewickelt werden, im 30-Tage-Takt abgerechnet.

Der Tarif Smart Basic schlägt mit einer Grundgebühr von 4,99 Euro in vier Wochen zu Buche und bietet ab sofort 400 MB ungedrosseltes Datenvolumen in jedem Abrechnungszeitraum. Bislang waren jeweils 300 MB Highspeed-Datenvolumen im Preis enthalten. Dazu bekommen die Kunden 100 Inklusivminuten für Telefonate in alle deutschen Netze. Der Versand einer SMS schlägt mit 9 Cent zu Buche.

Mehr Datenvolumen auch im Smart-Tarif

Penny Mobil und ja!mobil mit veränderten TarifenPenny Mobil und ja!mobil mit veränderten Tarifen Im Smart-Tarif für 7,99 Euro in vier Wochen sind ab sofort 1,5 GB anstelle der bisherigen 1,25 GB Highspeed-Datenvolumen enthalten. Darüber hinaus bekommen die Kunden in jedem Abrechnungszeitraum 300 Gesprächsminuten, die sich für Verbindungen in alle Netze einsetzen lassen. Eine SMS kann für 9 Cent verschickt werden.

Von 2 GB auf 3 GB steigt das Inklusivvolumen für Kunden, die den Tarif Smart Plus wählen. Dazu sind in diesem Preismodell 600 Allnet-Freiminuten enthalten. Kunden, die sich für die Allnet-Flat zum Preis von 19,99 Euro in vier Wochen entscheiden, bekommen jetzt 5 GB ungedrosseltes Datenvolumen in jedem Vier-Wochen-Zeitraum. Bislang waren es 3 GB.

Neu strukturiert wurde auch der Data-Tarif von Penny Mobil und ja!mobil, der sich speziell an Tablet- und Laptop-Nutzer richtet. Er bietet jetzt anstelle von Tages-Flatrates für 14,99 Euro in vier Wochen 5,5 GB Highspeed-Datenvolumen. Telefonieren ist mit diesem Tarif nicht möglich.

Bis zu 32 MBit/s über UMTS

In allen Tarifen erhöht sich auch die maximale Übertragungsgeschwindigkeit für den mobilen Internet-Zugang. Standen je nach Tarif bislang zwischen 7,2 und 21,6 MBit/s zur Verfügung, so sind es nun in fast allen Preismodellen einheitlich 32 MBit/s. Eine Ausnahme stellt der Easy-Tarif dar, bei dem die Surfgeschwindigkeit von 7,2 auf 21,6 MBit/s erhöht wurde.

Für den Easy-Tarif bieten die Rewe-Discounter nun optional wahlweise 100 SMS, 100 Minuten oder 100 MB Highspeed-Datenvolumen für jeweils 1,99 Euro in vier Wochen an. Für 3,99 Euro sind 300 Minuten oder 400 MB erhältlich und für 7,99 Euro sind nun 1000 statt bisher 500 MB inklusive.

Für Neukunden gelten die aktuellen Konditionen ab sofort. Bestandskunden müssen auf Wunsch aktiv in die neuen Tarife wechseln, zumal sich aufgrund der Abrechnung im Vier-Wochen-Rhythmus auch Verschlechterungen ergeben.

Daten-Aktion von congstar jetzt auch bei Penny mobil und ja!mobil

Nicht zuletzt übernehmen Penny Mobil und ja!mobil die bereits von congstar bekannte Daten-Aktion für Prepaid-Neukunden. Wer ab sofort und bis zum 7. Mai einen ja!mobil-Tarif mit Datenkomponente aktiviert, profitiert einmalig von 10 GB zusätzlichem Datenvolumen für 30 Tage (ausgenommen ist der Easy Tarif). Bei Penny Mobil startet die Aktion am 2. April. Innerhalb von 24 Stunden nach Aktivierung ihrer Prepaid SIM-Karte erhalten Neukunden per SMS einen Code, der bis zum 30. Mai mobil unter der Adresse datapass.de/voucher eingelöst werden kann.

In einer weiteren Meldung berichten wir über Tarif-Neuerungen, die congstar heute für seine eigenen Prepaidkunden vorgestellt hat.

Teilen (13)

Mehr zum Thema PENNY