günstiger

Penny Mobil und ja!mobil senken Minutenpreise

Mobil telefonieren für 12 Cent pro Minute und für jede SMS
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen

Handy-Besitzer, die über eine Prepaid-SIM-Karte von ja!mobil oder Penny Mobil verfügen, profitieren ab dem heutigen Tag von den neuen Minuten- bzw. SMS-Preisen. Die Entgelte bei den Mobilfunkangebote ja!mobil Partner und Penny Mobil Partner werden demnach von der Rewe Group von 13 Cent pro Minute in die innerdeutschen Fest- und Mobilfunknetze auf 12 Cent pro Minute und auf ebenfalls 12 Cent pro SMS gesenkt. Gespräche zu anderen Nutzer des selben Mobilfunkangebotes kosten weiterhin 3 Cent pro Minute, Kurzmitteilungen 3 Cent pro Stück.

Startpakete für 9,95 Euro mit 5 Euro Guthaben

Bei den Angeboten von Penny Mobil und ja!mobil gibt es keine Grundgebühr, keinen Mindestumsatz und keine Vertragslaufzeit. Eine Übernahme der bisherigen Rufnummer ist auch möglich. Die Startpakete sind in 5 500 Märkten der Unternehmensgruppe - Rewe, Penny, toom, toom BauMarkt und ProMarkt - zum Preis von 9,95 Euro erhältlich und beinhalten ein Startguthaben im Wert von 5 Euro.

Neben den Partner-Angeboten gibt es bei ja!mobil und Penny Mobil einen einheitlichen Tarif mit 9 Cent pro Minute unter den Namen Penny Mobil Easy bzw. ja!mobil Easy. Hier fallen ebenfalls 9 Cent für das Verschicken einer SMS im Inland an. Anrufe zur Mailbox sind sowohl beim Easy- als auch bei Partner-Angebot kostenlos. Außerdem kann der Kunde jeweils zu den beiden angebotenen Partner-Tarifen eine Flatrate-Option für monatlich 14,99 Euro hinzu buchen und dann zum Pauschalpreis rund um die Uhr in das deutsche Festnetz telefonieren.

Teilen