Prepaid-Aktion

Penny Mobil: Startpreis halbiert, Startguthaben verdoppelt

Neukunden profitieren von rechnerisch kostenlosem Einstieg mit Überschuss
Von Marc Kessler
AAA
Teilen

Der Prepaid-Discounter der Rewe-Supermarkt-Kette Penny - Penny Mobil - bietet ab sofort den rechnerisch kostenlosen Einstieg in sein im Telekom-Deutschland-Netz realisiertes Mobilfunk-Produkt. Der Preis des Startersets wurde im Rahmen der aktuellen Aktion halbiert, das Startguthaben im Gegenzug verdoppelt.

Rechnerisch mehr als 5 Euro Überschuss möglich

Konkret kostet das Starterpaket derzeit statt regulärer 9,95 Euro nur noch 4,95 Euro. Das Startguthaben, das normalerweise 5 Euro beträgt, verdoppelt sich auf insgesamt 10 Euro. Damit machen Besteller des Penny-Prepaid-Angebots ein rechnerisches Plus von gut 5 Euro. Penny-Mobil-AktionDie aktuelle Penny-Mobil-Aktion Zur Inanspruchnahme des verdoppelten Startguthabens muss die Karte bis einschließlich 3. März telefonisch oder auf der Penny-Mobil-Website aktiviert werden. Der Kauf der reduzierten Startersets ist ebenfalls noch bis zu diesem Zeitpunkt in den Filialen des Lebensmittel-Discounters möglich.

Penny Mobil bietet insgesamt drei Tarife: Der Partner-Tarif kommt mit Gesprächsminuten- und SMS-Preisen von 3 Cent zu anderen Nutzern des Tarifs sowie 11 Cent für Minuten und Kurznachrichten in alle anderen Netze. Zusätzlich können - nur im Partner-Tarif - zwei Sprach-Flatrate-Optionen (Community-Flatrate und Festnetz- plus Community-Flatrate) gebucht werden.

Drei Tarifmodelle stehen zur Wahl

Die Tarife Easy und Data bieten beide einen 9-Cent-Einheitstarif für Kurzmitteilungen und Telefonminuten in alle deutschen Netze. Im Gegensatz zum Partner-Tarif, der im 60/1-Takt abgerechnet wird, werden die Varianten Easy und Data jedoch im vollen Minutentakt (60/60) berechnet. Der Unterschied zwischen Easy und Data: Im Easy-Tarif kann das mobile Internet "by call" über die kostenfreie Option Penny Mobil surf für 35 Cent pro MB (Taktung in 10-kB-Blöcken, maximaler Speed: 384 kBit/s) genutzt werden, während im Data-Tarif eine Tages-Flatrate (0 bis 23:59 Uhr) zum Preis von 2,49 Euro (Drossel ab 500 MB, maximaler Speed 1,8 MBit/s per UMTS und HSDPA) gebucht werden kann.

Seit kurzem steht im Easy- und Partner-Tarif auch eine mobile Handy-Internet-Flatrate (Handysurf-Flatrate) zum Monatspreis von 9,99 Euro zur Verfügung, die 200 MB ungedrosseltes Datenvolumen pro Monat bietet. Ab Erreichen dieser Volumengrenze wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Speed gedrosselt. Die maximale Geschwindigkeit beträgt bei der Monats-Flatrate allerdings nur maximal 384 kBit/s.

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Mobile Kommunikation"

Teilen