Aktion

Telekom-Netz: Penny-Mobil-SIM zum halben Preis

Für knapp 5 Euro sind derzeit die Star­ter­sets des Prepaid-Discoun­ters Penny Mobil erhält­lich. Dazu belohnt die Mobil­funk­marke die Mitnahme der bestehenden Handy­nummer.

Penny-Mobil-SIM günstiger Penny-Mobil-SIM günstiger
Logos: Telekom/Penny Mobil, Montage: teltarif.de
Penny Mobil hat eine Aktion gestartet, mit der der Discounter weitere Kunden für seine Prepaid-Tarife gewinnen will. Ab sofort und bis zum 6. Dezember sind die Star­ter­sets des Mobil­funk-Discoun­ters zum halben Preis erhält­lich. Anstelle der norma­ler­weise übli­chen 9,95 Euro werden im Rahmen der Aktion nur 4,98 Euro berechnet. Das geht aus dem aktu­ellen Prospekt von Penny hervor, das auch auf der Webseite der Super­markt­kette abge­rufen werden kann.

Für die Teil­nahme an der Aktion ist es uner­heb­lich, für welchen Tarif sich der Kunde entscheidet. Das Preis­modell entscheidet wiederum einem Bericht von Mobiflip zufolge darüber, wie hoch das jewei­lige Start­gut­haben ausfällt. Infor­mationen dazu finden Inter­essenten direkt auf dem Star­terset. Im Endef­fekt kann der Kunde aber auch bei der Akti­vie­rung noch entscheiden, welchen Tarif er nutzen möchte. Im "Klein­gedruckten" des Prospekts infor­miert Penny darüber, dass das Angebot "in allen teil­neh­menden Märkten" zu bekommen ist.

Direkt über die Webseite von Penny Mobil sind die SIM-Karten des Prepaid-Discoun­ters nicht erhält­lich. Wer den Online-Kauf bevor­zugt, bekommt die Start­pakete aber als Alter­native zum statio­nären Handel auch in der Penny-Karten­welt. Hier ist der Kauf­preis mit 4,85 Euro ausge­wiesen.

Weitere Aktion bis Jahres­ende

Penny-Mobil-SIM günstiger Penny-Mobil-SIM günstiger
Logos: Telekom/Penny Mobil, Montage: teltarif.de
Eine weitere Aktion läuft bei Penny Mobil noch bis zum 31. Dezember. Kunden, die ihre bestehende Handy­nummer zum Discounter mitbringen, erhalten eine Gutschrift über 10 Euro. Die Bundes­netz­agentur hatte die Gebühren für die Rufnum­mern­por­tie­rung vor einigen Monaten auf 6,82 Euro gede­ckelt. Inter­essenten sollten bei ihrer Entschei­dung dennoch berück­sich­tigen, dass diese Kosten anfallen können.

Penny Mobil ist eine Marke, die tech­nisch vom Telekom-Discounter cong­star betreut wird. Die Kunden tele­fonieren, simsen und surfen im Mobil­funk­netz der Deut­schen Telekom. Sie haben Zugriff auf GSM, UMTS und LTE und surfen mit bis zu 25 MBit/s im Down­stream. Mitt­ler­weile ist auch die Frei­schal­tung von VoLTE und WLAN Call Stan­dard.

Wenn Sie derzeit vor der Wahl eines neuen Mobil­funk­tarifs stehen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unseren Tarif­ver­gleich. Der güns­tige Einstieg bei Penny Mobil ermög­licht es aber, unver­bind­lich das Telekom-Netz auszu­pro­bieren, bevor Sie sich für einen neuen Vertrag oder eine Prepaid­karte entscheiden.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter