Discounter

Telekom-Netz: 10 GB Extra-Daten bei Penny Mobil

Neukunden von Penny Mobil bekommen ab kommenden Montag einmalig 10 GB Extra-Daten­volumen. Wir fassen alle Details zur Aktion zusammen.

Daten-Aktion bei Penny Mobil Daten-Aktion bei Penny Mobil
Logo: PennyMobil, Grafik/Montage: teltarif.de
Der Prepaid-Discounter Penny Mobil startet am kommenden Montag eine Aktion für Neukunden. Wer sich im Zeit­raum vom 4. April bis 1. Mai für eine SIM-Karte der Mobil­funk­marke der Rewe Group entscheidet, erhält einmalig 10 GB zusätz­liches Daten­volumen für den mobilen Internet-Zugang über EDGE und LTE im Mobil­funk­netz der Deut­schen Telekom.

Für die Aktion spielt es keine Rolle, welchen Tarif der Kunde wählt. Die Aktion gilt ausdrück­lich auch für das Sechs-Monats-Paket und den grund­gebühr­freien Easy-Tarif. Das zusätz­liche Surf-Volumen wird über einen Daten­pass zur Verfü­gung gestellt, der unter der Webseite datapass.de gebucht werden kann, wenn der Internet-Zugang über die Penny-Mobil-SIM-Karte herge­stellt wurde.

Extra-Surf­volumen einen Monat lang gültig

Daten-Aktion bei Penny Mobil Daten-Aktion bei Penny Mobil
Logo: PennyMobil, Grafik/Montage: teltarif.de
Das zusätz­liche Daten­volumen ist ab dem Zeit­punkt der Buchung für einen Zeit­raum von bis zu 31 Tagen gültig. Es wird nach der Akti­vie­rung vorrangig genutzt. Nach Ablauf der 31 Tage oder nach (vorzei­tigem) Verbrauch der Inklu­siv­leis­tung surfen die Kunden wieder über das Daten­paket ihres gebuchten Tarifs. Auch wenn der Extra-Surf­pass bis zu 31 Tage lang gilt, werden die Penny-Mobil-Tarife ansonsten weiterhin im Vier-Wochen-Turnus abge­rechnet.

Kunden von Penny Mobil haben im LTE-Netz eine maxi­male Daten­über­tra­gungs­geschwin­dig­keit von 25 MBit/s im Down­stream zur Verfü­gung. Der Zugang zum 5G-Netz ist nicht möglich. Tele­fonate sind neben GSM auch über den VoLTE-Stan­dard im 4G-Netz möglich. Auch WiFi Calling ist frei­geschaltet.

Penny Mobil belohnt Rufnum­mern­mit­nahme

Eine weitere Aktion von Penny Mobil läuft noch bis zum 30. Juni. Kunden, die bis zur Jahres­mitte ihre bestehende Handy­nummer zum Discounter mitbringen, erhalten einen Bonus über 10 Euro. Beim bishe­rigen Provider fallen für die Rufnum­mern­por­tie­rung keine Kosten an. Die Gutschrift erfolgt auf das Prepaid­konto des Kunden. Eine Baraus­zah­lung ist nicht möglich.

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mobil­funk­tarif sind, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf den Tarif­ver­gleich, den wir Ihnen auf teltarif.de anbieten. Hier können Sie ein für Ihr Nutzungs­ver­halten passendes Angebot ermit­teln.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter