Android 4.0

Pearl bringt neue Tablets mit Ice Cream Sandwich

Modelle mit 7 und 9,7 Zoll großem Touchscreen zur Auswahl

Pearl Touchlet X10 Pearl Touchlet X10
Foto: Pearl
Pearl hat neue Multimedia-Tablets vorgestellt, die - wie die früheren Modelle - auf dem Android-Betriebssystem von Google basieren. Flaggschiff unter den neuen Tablets, die mit der aktuellen Android-Version 4.0 (Ice Cream Sandwich) ausgestattet sind, ist das Touchlet X10, das über einen 9,7 Zoll großen, kapazitiven Touchscreen verfügt. Das Display verfügt über eine Auflösung von 1 024 mal 768 Pixel und stellt 16 Millionen Farben dar.

Datenblätter

Pearl Touchlet X10 Pearl Touchlet X10
Foto: Pearl
Nach Hersteller-Angaben verfügt das Tablet über 1 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicherplatz für Anwendungen und Daten lässt sich mit bis zu 32 GB großen microSD-Speicherkarten erweitern. Für den Internet-Zugang steht eine WLAN-Schnittstelle zur Verfügung. Dabei wird auch der WLAN-Standard 802.11n unterstützt. Darüber hinaus lassen sich an die USB-Schnittstelle auch Surfsticks anschließen, so dass sich der Zugriff auf das Internet auch über GPRS und UMTS herstellen lässt.

Das Pearl Touchlet X10 verfügt über eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, mit der sich Fotos und Videos aufzeichnen lassen. Darüber hinaus steht eine 2-Megapixel-Frontkamera für Video-Chats zur Verfügung. Zur Wiedergabe von Multimedia-Inhalten auf dem Fernseher hat das Tablet eine HDMI-Schnittstelle an Bord. Ferner gibt es eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse für Headsets.

Das neue Tablet ist 190 mal 242 mal 12 Millimeter groß und 600 Gramm schwer. Der Lithium-Ionen-Akku hat eine Kapazität von 6 500 mAh. Pearl verkauft das Gerät für 229,90 Euro. Derzeit ist das Touchlet X10 aber noch nicht lieferbar. Wie die Pressestelle des Unternehmens auf Anfrage von teltarif.de erklärte, rechnet der Hersteller damit, ab Ende Mai/Anfang Juni erste Kunden bedienen zu können.

Neue Tablets mit 7-Zoll-Display

Pearl Touchlet X7Gs Pearl Touchlet X7Gs
Foto: Pearl
Als günstiges Einsteiger-Modell will Pearl das Touchlet X5 verkaufen, das ebenfalls ab Ende Mai zu einem Preis von 99,90 Euro angeboten wird und ebenfalls mit Android 4.0 ausgestattet ist. Dieses Modell verfügt über einen kapazitiven Touchscreen mit einer Diagonale von 7 Zoll. Die Display-Auflösung beträgt 800 mal 480 Pixel und das Gerät hat lediglich 512 MB Arbeitsspeicher an Bord. Der interne Speicher lässt sich mit bis zu 32 GB großen microSD-Karten erweitern.

Der Internet-Zugang wird über WLAN hergestellt. Alternativ kann ein Surfstick angeschlossen werden. Weitere Features sind eine Front-Kamera für Video-Chats, die allerdings nur eine Auflösung von 0,3 Megapixel bietet, ein HDMI-Anschluss und ein Audio-Ausgang. Das Pearl Touchlet X5 verfügt über einen 3 000 mAh starken Lithium-Ionen-Akku. Das Gerät wiegt 304 Gramm und ist 191 mal 116 mal 11 Millimeter groß.

Ein weiteres 7-Zoll-Modell nennt sich Touchlet X7Gs. Dieses Gerät bietet ähnliche Features wie das Touchlet X5, hat aber 1 GB RAM und einen GPS-Empfänger an Bord. Der Verkaufspreis beträgt 149,90 Euro und das 200 mal 124 mal 12,5 Millimeter große und 382 Gramm schwere Tablet soll ebenfalls Ende Mai/Anfang Juni verfügbar sein.

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android