SPT-900 v2

Pearl zeigt robustes Outdoor-Handy mit Dual-SIM-Funktion

Das von Pearl vorgestellte neue Outdoor-Handy ist ein Update eines bereits bekannten Modells. Das simvalley SPT-900 v2 läuft mit aktuellerem Android, bietet mehr Speicher und einen höher getakteten Prozessor. Die Einzelheiten zum Modell-Update gibt es in der Meldung.
AAA
Teilen (1)

Pearl hat eines seiner Outdoor-Handys aktualisiert. Das Gerät mit der Bezeichnung simvalley SPT-900 wurde bereits im vergangenen Jahr vorgestellt, nun gibt es mit der zweiten Version jedoch ein in der Ausstattung leicht optimiertes Modell. Optisch zeigt sich das simvalley SPT-900 v2 im bekannt robusten Look. Das Handy ist nach der Schutzklasse IP68 vor Staub und Wasser geschützt und soll durch sein Gehäuse mit Gummi-Bumpern auch Stürzen standhalten. Haptische Knöpfe ermöglichen eine Bedienung auch mit Handschuhen.

Pearl zeigt robustes Outdoor-Handy simvalley SPT-900 v2 mit Dual-SIM-FunktionPearl simvalley SPT-900 v2 Das simvalley SPT-900 v2 verfügt über ein 4 Zoll großes IPS-Display mit einer kratzfesten Schutzschicht aus Gorilla Glass. Die Auflösung beträgt wie schon beim Vorgänger recht magere 854 mal 480 Pixel. Der Prozessor wurde beim neuen Modell allerdings leicht hochgetaktet: Die vier Kerne der CPU takten nun mit 1,3 GHz statt wie bisher 1,2 GHz. Auch das Betriebssystem wurde auf Android 4.4 Kitkat aktualisiert.

Standard im Inneren

Die übrige Ausstattung zeigt sich solide, bieten aber keine Highlights. Es gibt die bekannte 8 Megapixel auflösende Hauptkamera und eine 1,3-Megapixel-Frontkamera. Auch die Internet-Anbindung fällt mit WLAN b/g/n sowie UMTS/HSPA+ identisch aus. Die Kapazität des Akkus beträgt weiterhin 2 800 mAh und es steht GPS zur Navigation bereit.

Der interne Speicher wurde jedoch verdoppelt: Statt ehemals 4 GB gibt es nun 8 GB, wobei sich der Speicher mittels microSD-Karte um zusätzliche 32 GB erweitern lässt. Das simvalley SPT-900 v2 von Pearl ist Dual-SIM-fähig und erlaubt den parallelen Betrieb von zwei SIM-Karten gleichzeitig. Verwendet wird der sogenannte Dual-SIM-Standby-Modus.

Die Veränderungen fallen im Vergleich zum Vorjahresmodell eher gering aus. Dennoch lässt sich Pearl die leicht optimierte Ausstattung etwas kostet. 329,90 Euro verlangt Pearl für das Outdoor-Handy - das Vorgänger-Modell gab es bereits für 249,90 Euro.

Teilen (1)

Mehr zum Thema PEARL