Geld zurück

PayPal-Aktion: 20 Euro Cashback bis Ende 2020

Der Online-Bezahl­dienst PayPal hat eine Aktion gestartet, bei der sich Nutzer 20-Euro-Cash­back sichern können. Die Aktion ist auf teil­neh­mende Händler beschränkt.

PayPal hat eine Cashback-Aktion gestartet PayPal hat eine Cashback-Aktion gestartet
Bild: PayPal
Der Online-Bezahl­dienst PayPal kündigt eine Cash­back-Aktion an. Noch bis zum 31. Dezember können sich Nutzer des Dienstes bei teil­neh­menden Händ­lern der Aktion über einen Bonus freuen. Wenn alle Voraus­set­zungen erfüllt sind, gibt es 20 Euro Geld zurück. Wir fassen die Details der PayPal-Cash­back-Aktion zusammen.

20 Euro mit PayPal zurück­bekommen

PayPal hat eine Cashback-Aktion gestartet PayPal hat eine Cashback-Aktion gestartet
Bild: PayPal
Die Akti­ons­teil­nahme, die in Deutsch­land ansäs­sigen Personen möglich ist, ist also bis Ende des Jahres gültig, genauer gesagt endet sie am 31. Dezember um 23.59 Uhr. Da lässt sich also auch noch kurz vor dem Korken knallen shoppen und Geld machen. Voraus­set­zung für den Erhalt der 20 Euro ist der drei­malige Einkauf bei teil­neh­menden Händ­lern (About You, Cyber­port, Home 24, Lego.com, Parfum­dreams und Rewe). Der Mindest­betrag des jewei­ligen, sepa­raten Einkaufs muss 30 Euro betragen.

Die Prämie für Shopper ist aller­dings begrenzt und wird nur an die ersten 17 000 Teil­nehmer an der Aktion ausge­zahlt. Um an der Aktion teil­zunehmen, müssen Inhaber eines PayPal-Kontos diese erst akti­vieren. Das funk­tio­niert über die Akti­ons­seite des Zahlungs­dienstes.

Mit dem Klick auf den "Angebot spei­chern"-Button kann nach anschlie­ßendem Log-in in das PayPal-Konto die Aktion akti­viert werden. Dann muss nur noch bei den entspre­chenden Händ­lern geshoppt und PayPal als Bezahl­methode ausge­wählt werden. Käufe, die zurück­gegeben werden, sind von der Aktion ausge­schlossen.

Der Black Friday naht, und auch Google macht mit. Im Store des Suchmaschi­nen­betrei­bers werden nun Rabatte ange­kün­digt. Details dazu lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema PayPal