Business-Handheld

Pansonic stellt "stylischen" Handheld Toughbook FZ-T1 vor

Geschäftskunden erhalten mit dem Panasonic FZ-T1 ein praktisches Tool für die Verwaltung und die Kommunikation. Die Highlights sind ein besonders geschütztes Gehäuse und ein im Betrieb austauschbarer Akku.
AAA
Teilen (2)

Nicht nur Highend-Smartphones, sondern auch besonders geschützte Business-Mobilgeräte können sündhaft teuer sein. Das speziell für Unternehmen konstruierte Panasonic Toughbook FZ-T1 schlägt mit mindestens 1300 Euro zu Buche. Für diese Summe erhalten die Käufer ein nach dem Militärstandard MIL-STD-810G geschütztes Gehäuse, einen integrierten Barcodescanner und die Möglichkeit, den Akku während des Betriebs zu wechseln. Das Telefon sei ideal für den Einsatz in der Industrie, im Verkauf, in Krankenhäusern, in der Fertigung und in der Logistik. Das Toughbook FZ-T1 soll im August 2018 europaweit in den Handel kommen.

Für professionelle Einsatzzwecke: Panasonic Toughbook FZ-T1

Das Panasonic Toughbook FZ-T1 soll "stylisch" und mit seinen 240 Gramm "sehr leicht" seinDas Panasonic Toughbook FZ-T1 soll "stylisch" und mit seinen 240 Gramm "sehr leicht" sein Im Bereich Business-2-Business (B2B) wird der japanische Hersteller Panasonic (via Android Police) in Bälde ein neues Mobilgerät offerieren. Aufgrund der Sonderausstattung ist der Handheld auf den ersten Blick nicht gerade günstig, tatsächlich halten sich die Kosten von circa 1300 Euro (WLAN-Ausführung) beziehungsweise 1385 Euro (LTE-Variante) aber vergleichsweise im Rahmen. Das Toughbook FZ-T1 übersteht Stürze bis zu einer Höhe von 1,5 Meter mühelos und auch Temperaturen zwischen -10 und +50 Grad Celsius machen ihm nicht zu schaffen. Der Touchscreen kann bei Bedarf sowohl im Regen als auch mit Handschuhen verwendet werden, entsprechend wurde an einen Schutz nach IP68 gedacht. Der integrierte Barcodescanner erfasst die bekannten Strichmuster von Produkten, ein passender Griff wird ab Launch verfügbar sein. Für die Sicherheit und die Verwaltung findet Panasonic COMPASS (Complete Android Security and Services) Verwendung.

Die Spezifikationen des Toughbook FZ-T1

Panasonic FZ-T1
Ein solches Businessmodell muss keine Oberklasse-Hardware bieten. Der Handheld kommt entsprechend mit einem 5 Zoll messenden IPS-Display (1280 mal 720 Pixel) und dem SoC Snapdragon  210 daher. Den Speicher bestückt Panasonic mit 2 GB RAM und 16 GB Flash. Fotos können mit einer 8-Megapixel-Kamera geschossen werden. Erfreulich aktuell zeigt sich das Betriebssystem in Form von Android 8.1 Oreo. Abgerundet wird das Paket von einem 3200 mAh umfassenden Akku. Etwas verwunderlich sind die Hinweise auf das „stylische“ und „schlanke“ Design des FZ-T1. Bei der angestrebten Zielgruppe dürften die Optik und das Gewicht des Produkts aber nicht gerade an vorderster Stelle stehen.
Teilen (2)

Mehr zum Thema Outdoor