Avantgarde

Panasonic KX-TGK220: DECT-Telefon mit Stil

Auch wenn das Telefonieren mit dem Handy immer günstiger wird, erfreuen sich DECT-Telefone nach wie vor einiger Beliebtheit. Mit dem KX-TGK220 bringt Panasonic nun ein elegantes DECT-Telefon in den Handel.
AAA
Teilen (4)

Ein Telefon ist nicht mehr nur ein bloßes Sprachrohr zur Welt, sondern oft auch ein Stilelement für die eigene Wohnung. Wer darauf viel Wert legt, bekommt mit dem KX-TGK220 von Panasonic nun ein DECT-Telefon, das mit einem besonders minimalistischen Design daherkommt.

Das DECT-Telefon wird für 49,99 Euro im Juni im Handel in den Farben Schwarz oder Weiß erhältlich sein, wobei es noch nicht auf der deutschen Website von Panasonic gelistet ist.

Design trifft auf Funktion

Panasonic KX-TGK220Schlichtes Design trifft Funktionalität: Das Panasonic KX-TGK220 Ausgestattet ist das Schnurlostelefon von Panasonic mit etlichen Funktionen. So gibt es eine regelbasierte Weckfunktion, die sich nach Tagen und Uhrzeit steuern lässt. Auch einen Schlummer­modus bietet das Panasonic KX-TGK220.

Mit Hilfe der eingebauten Anrufsperre lassen sich bei Bedarf Anrufer zu bestimmten Zeiten automatisch abweisen, beziehungsweise stumm stellen. Dabei werden einzelne Rufnummern unterstützt, bestimmte Vorwahl­bereiche aus dem In- und Ausland sowie anonyme Anrufer. Die Liste ist dabei auf maximal 50 Einträge begrenzt.

Der Nachtmodus wiederum schaltet das DECT-Telefon zeitbasiert vollständig stumm, ohne dabei auf die Nacht selbst beschränkt zu sein. Man kann den Modus auch tagsüber aktivieren, wenn man nachts arbeiten muss und tagsüber schläft. Alternativ lässt die VIP-Liste Notfall­kontakte immer durch, egal, was gerade für ein Modus aktiv ist.

Weiterhin ist eine Funktion integriert, um gebühren­pflichtige Ruf- und Service­nummern zu blockieren. Damit lassen sich effektiv ungewollte Kosten vermeiden.

Panasonic KX-TGK220
Für stilvolle Wohnzimmer-Einrichtungen ist das Panasonic KX-TGK220 mit seinem geradlinigen Design genau richtig

Anrufbeantworter inklusive

Nützlich ist der eingebaute Anruf­beantworter, welcher Anrufe von einer Dauer bis zu 30 Minuten in Abwesenheit aufnimmt. Dauergespräche können bis zu 18 Stunden lang sein, bevor der integrierte Akku leer ist.

Praktisch ist, dass das Mobilteil des Panasonic KX-TGK220 DECT-Telefon eine Standby-Zeit von bis zu einer Woche hat. Mittels eigener Taste kann der Eco-Modus des DECT-Standards jederzeit eingeschaltet werden. Steckt das Mobilteil in der Basisstation, erfolgt die Kommunikation über die Kontakte und nicht über eine Funkverbindung, um die Strahlung möglichst gering zu halten.

Über die Freisprech­funktion kann das Mobilteil zum Kochen und Backen mit in die Küche oder für andere Aktivitäten ohne freie Hände genommen werden. Der Wechsel in den Freisprechmodus ist jederzeit mit einem Tastendruck aktivierbar. Das monochrome Display mit weißem Hintergrund selbst ist 1,5 Zoll groß in der Diagonale. Alle Tasten des KX-TGK220 sind hintergrund­beleuchtet.

Wer in seinen vier Wänden eine Fritz!Box mit DECT-Funktion und mindestens Fritz!OS 6.69 verwendet, kann auf dem Panasonic KX-TGK220 sowohl die automatische Rufnummern­erkennung verwenden, als auch das im Router gespeicherte Telefonbuch. Der Rufnummern­speicher auf dem Mobilteil selbst umfasst maximal 120 Einträge mit jeweils bis zu 16 Zeichen und 24 Ziffern.

Mehr rund um das Thema DECT und wie die Technik funktioniert, lesen Sie in unserem Ratgeber.

Teilen (4)

Mehr zum Thema DECT