Übersicht

Robuste Begleiter: Outdoor-Smartphones in der Übersicht

Ob beim Extrem-Sport, bei der Arbeit auf Baustellen oder einfach nur am Meer - empfind­liche Endgeräte sind in solchen Momenten oft fehl am Platz. Wir haben eine Auswahl robuster Outdoor-Smartphones zusammen­gestellt.
Von Paulina Heinze
AAA
Teilen (1)

Im Urlaub landet das Handy im Sand oder fällt bei der Fahrradtour aus der Tasche - keine seltenen Szenarien, die nicht immer gut für die mobilen Begleiter ausgehen. Doch es gibt auch Geräte auf dem Markt, die bei Aktivitäten im Freien jedem Regenschauer oder Strand­aufenthalt unbeschadet standhalten. Die Hersteller geben verschiedene Standards an, nach denen das Smartphone geschützt sein soll. Sehr geläufig ist die Angabe von IP-Schutzarten. Die erste Kennziffer gibt Auskunft über den Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern wie etwa Staub. Inwieweit das Gerät gegen Wasser geschützt ist, gibt die zweite Kennzahl an. Bei einigen Smartphones wird darüber hinaus mit der Angabe MIL-STD-810G geworben. Dies ist eine technische US-Militärnorm, die Tests unter extremen Bedingungen von etwa Temperaturen, Feuchtigkeit, Luftdruck, Salz oder Beschleunigungs­kräften festlegt. Allein die Angabe eines Standards sagt jedoch noch nichts über die durchgeführten Tests der Hersteller aus und sollten daher mit Vorsicht genossen werden. Wir geben eine Übersicht über ausgewählte robuste und widerstands­fähige Smartphone-Begleiter.

Samsung Galaxy S5 Active

Die Outdoor-Variante des Samsung-Flaggschiffs Galaxy S5 hat nun auch den Weg in den europäischen Handel gefunden. Das Galaxy S5 Active war zunächst in der Schweiz und in Österreich offiziell erhältlich. Der Preis liegt derzeit um die 500 Euro. Bereits optisch ist dem Gerät seine Robustheit anzusehen. So sind die Buttons unterhalb des Displays zu Hardware-Tasten geworden. Neben dem Schutz vor Wasser und Staub nach der Norm IP67 ist das Galaxy S5 Active resistent gegenüber starken Temperatur­schwankungen, Schock und Vibrationen, Tiefdruck und große Höhen. Der Hersteller gibt hierfür die amerikanische Militärnorm Mil-STD 810G an.

Das Galaxy S5 Active ist mit einem 5,1 Zoll großen HD-Display, einem 2,5-GHz-Quadcore-Prozessor und 2 GB RAM sowie einem 2 800 mAh starken wechselbaren Akku und LTE-Unterstützung (Cat. 4) ausgestattet.

Das nächste Smartphone strotzt nicht nur vor Robustheit, sondern hat auch auf der technischen Linie einiges zu bieten.

Samsung Galaxy S5 Active
1/10 – Bild: Samsung
  • Samsung Galaxy S5 Active
  • Caterpillar Cat S50
  • Cyrus CS18
  • HTC Desire Eye
  • RugGear RG700
Teilen (1)

Mehr zum Thema Outdoor