Prepaid

otelo: Schnelleres Internet und neue Tarife für Prepaid-Kunden

otelo startet mit neuen Tarifen für Prepaidkunden. Darunter ist auch eine Daten-Flat, die ihrem Namen kaum gerecht wird. Zudem profitieren auch Bestandskunden von günstigeren Grundpreisen bei verbesserten Inklusivleistungen.
AAA
Teilen (1)

Der Vodafone-Discounter otelo bietet ab sofort neue Smartphone-Tarife für Prepaidkunden an. Darüber hinaus haben die Nutzer einer Wertkarte ab sofort einen schnelleren mobilen Internet-Zugang zur Verfügung. Zwar ist es nach wie vor nicht möglich, das LTE-Netz von Vodafone zu nutzen. Im UMTS-Netz stehen aber nun bis zu 21,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Bislang war die Übertragungsgeschwindigkeit auf maximal 7,2 MBit/s im Downstream begrenzt.

Als neuen Tarif für Einsteiger hat otelo den Smartphone 100 aufgelegt. Das Angebot schlägt mit einer monatlichen Grundgebühr von 4,99 Euro zu Buche und bietet 100 Einheiten für Telefonate und den SMS-Versand in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze. Dazu kommen 100 MB Highspeed-Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang.

Aus dem bisherigen Tarif Smartphone 300 wird das neue Preismodell Smartphone 400. Dabei reduziert sich die monatliche Grundgebühr von bislang 8,99 Euro auf 7,99 Euro. Im Gegenzug verbessert der Discounter die Inklusivleistungen. So sind im Tarif künftig jeden Monat 400 MB ungedrosseltes Datenvolumen enthalten. Das sind 100 MB mehr als bisher. Es bleibt allerdings bei 300 Einheiten, die für Telefongespräche und den Versand von Kurzmitteilungen in alle deutschen Netze genutzt werden können.

"Internet-Flat" mit nur 150 MB Inklusivvolumen

Neuer Einsteiger-Tarif von oteloNeuer Einsteiger-Tarif von otelo Neu ist darüber hinaus eine Option, die ihrem Namen nicht wirklich gerecht werden kann. So bietet otelo für Prepaidkunden nun die Internet-Flat 150 an, die monatlich - wie der Name schon vermuten lässt - nur 150 MB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen beinhaltet. Der Monatspreis beträgt 3,99 Euro. Diese Option dürfte maximal für Anwender ausreichen, die sich unterwegs weitgehend auf Messaging und gelegentliches Surfen im Internet beschränken.

Die neuen Tarife bzw. Optionen lassen sich jederzeit zum grundgebührfreien otelo-Prepaid-Tarif hinzubuchen, bei dem die Kunden an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr für 9 Cent pro Minute in alle deutschen Netze telefonieren. Der Versand einer SMS schlägt ebenfalls mit 9 Cent zu Buche.

Bestandskunden, die bislang den Tarif Smartphone 300 gebucht haben, werden automatisch auf die neue Smartphone-400-Option umgestellt. Sie profitieren damit ebenfalls vom niedrigeren Grundpreis und höheren Highspeed-Inklusivvolumen. Bei Nutzern, die das im Tarif enthaltene Datenvolumen verbraucht haben, wird die Übertragungsgeschwindigkeit bis zum Beginn des jeweils nächsten Abrechnungszeitraums auf maximal 64 kBit/s im Downstream reduziert.

Teilen (1)

Mehr zum Thema otelo