Trick

otelo-Aktion: Allnet-Flat mit 3 GB Volumen für unter 10 Euro

Wir zeigen, wie man durch einen Trick bei der aktuellen Tarif-Aktion von otelo eine Allnet-Flat mit 3 GB für unter 10 Euro bekommen kann. Zudem sind wohl die Vodafone Hotline Deals zurückgekehrt.
Von Daniel Profit /
AAA
Teilen (23)

Auch wenn Drittanbieter im Netz von Vodafone kein LTE anbieten, sind die Tarife jener aufgrund der günstigen Preise dennoch beliebt. Wir zeigen, wie man durch einen Trick bei der aktuellen Tarif-Aktion von otelo eine Allnet-Flat mit 3 GB für unter 10 Euro bekommen kann. Jeden Tag werden 100 Gebote angenommen. Eine ähnliche Aktion hat bereits Vodafone mit "Zahl, was Du willst!" gestartet. Dabei können Interessenten für den Red S und Red M bieten.

Aktuelle Tarifaktion bei otelo: "Handel mit uns"

Neue Tarif-Aktion bei oteloNeue Tarif-Aktion bei otelo Derzeit bietet der Anbieter otelo auf seiner Homepage die Aktion Handel mit uns an, welche es ermöglicht, bis zu drei Gebote für ein Aktions­angebot abzugeben. Verhandelt wird allerdings nicht über den Anschluss­preis oder die einmalige Zuzahlung, sondern über die monatliche Grundgebühr. Nach dem Abgeben eines Gebots erscheint direkt das Feedback, ob der vor­geschlagene Preis den Vorstellungen des Anbieters entspricht. Nach einigen Versuchen haben wir heraus­gefunden, dass die Maximal­höhe der Gutschrift bei 30 Prozent liegt. Interessant: Der Anbieter schlägt am Ende die maximale Höhe nicht automatisch vor. Wer daher nur einen Rabatt von etwa 10 Prozent auf den Grundpreis heraus­handelt, bekommt so das schlechtere Angebot.

Durch einen Trick zum günstigen otelo-Tarif

Aktuell wird für den Tarif Allnet-Flat Go 3GB geworben, welcher neben einer Flatrate für Gespräche und SMS-Nachrichten in alle deutschen Netze ein Datenvolumen von 3 GB mitbringt. Als reguläre Grundgebühr wird ein Betrag von 14,99 Euro angegeben, was im Vergleich zu anderen Anbietern im selben Netz eher zum Durch­schnitt gehört. Anders sieht es aus, wenn sich durch die Aktion auf einen Betrag von 9,99 Euro pro Monat geeinigt wird: Dann wird das otelo-Angebot zum günstigsten im Feld und unterbietet sogar den Tarif Freeflat 3000 von freenetmobile um 2 Euro pro Monat oder den LTE 2000 von PremiumSIM um über einen Euro, wie unser Tarif-Vergleich zeigt. Gleich­zeitig bietet otelo mit einer maximalen Download­geschwindig­keit von 42,2 MBit/s einen schnelleren Daten­durchsatz als freenetmobile, aber weniger als PremiumSIM mit bis zu 50 MBit/s im Downstream.

Deal mit otelo aushandeln: So geht's
Deal mit otelo aushandeln: So geht's
Unverhandelbar ist allerdings der hohe Anschlusspreis von 39,99 Euro, der zum Beispiel bei freenet­mobile mit 19,99 Euro pro Monat derzeit deutlich moderater ausfällt. Dass der Mutterkonzern Vodafone mit der aktuellen Marketing­aktion eine andere Ziel­gruppe als mit der Hauptmarke ansprechen will, ist naheliegend. Trotzdem scheinen sich bestimmte Vermarktungs­formen bewährt zu haben, wie eine weitere Aktion auf der Homepage von otelo zeigt.

Vodafone Hotline Deals kehren zurück

Vor ungefähr einem halben Jahr gab es auf der Homepage der Hauptmarke Vodafone die Möglich­keit, sich nach dem Beantworten von fünf Fragen ein exklusives Angebot zu sichern. Wie Stichproben gezeigt haben, diente die Aktion wohl eher als Zuführer zur Bestell­hotline. Nach erneuter Stichprobe mit einem Code von der Homepage von otelo bekamen wir ebenfalls ein Angebot präsentiert, welches so auch regulär erhältlich ist. Eine besondere Rabattierung, etwa auf den hohen Anschluss­preis von 39,99 Euro, war nicht möglich.

Anrufen und sparen bei otelo
Anrufen und sparen bei otelo
Die Aktionen auf der otelo-Seite passen zur Modernisierung der Haupt­marke. Nachdem Vodafone seine Marke einer Überarbeitung unterzogen und ein neues Logo spendiert hat, ist es nur logisch, dass auch otelo verstärkt auf seine Ziel­gruppe eingeht. Die aktuelle "Handel mit uns"-Aktion ist ansprechend gestaltet und setzt sich durchaus von Wett­bewerbern ab, zumal die im Chat verwendeten Emojis sich zunehmender Beliebt­heit erfreuen.

In einer separaten Meldung erfahren Sie, wie Vodafone die eigene Marke neu positionieren will und wie das neue Logo aussieht.

Teilen (23)

Mehr zum Thema Aktion