Neue Prepaid-Optionen

Ortel Mobile: Neue Tarife für Kommu­nikation in 50 Länder

Die meisten Smartphone-Besitzer bekommen einen gehörigen Schrecken, wenn sie merken, dass trotz EU-Roaming Telefonate ins EU-Ausland gar nicht in ihrer Flat enthalten sind und sie dementsprechend zahlen müssen. Ortel Mobile nimmt sich diesem Problem an.
Von Dominik Haag
AAA
Teilen (2)

Dank EU-Roaming und Allnet-Flat erwartet man von seinem eigenen Tarif, in sämtliche Länder innerhalb der EU gratis telefonieren zu können. Doch in der Regel gilt das nicht für Gespräche aus Deutschland heraus, die somit zur Kostenfalle werden können. Aus diesem Grunde haben sich Ethno-Discounter spezielle Mobilfunktarife auf ihre Fahnen geschrieben, um auch diesem Problem entgegenzuwirken. Nun hat Ortel Mobile zwei neue Prepaid-Optionen eingeführt, mit denen vor allem die Nachfrage nach Anrufen ins Ausland aus Deutschland heraus erfüllt werden soll.

1000 Minuten zum Telefonieren in andere Länder

Ortel MobileNeue Tarife bei Ortel Mobile. Smart World XXL heißt die erste Option, bei der man für 39,99 Euro für 28 Tage eine Allnet-Flat für unbegrenztes Telefonieren in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze erhält. Telefoniert wird im LTE-Netz von Telefónica. 1000 Inklusivminuten gibt es für Gespräche von Deutschland in 50 weitere Länder, darunter unter anderem die EU-Staaten aber auch Länder wie Bangladesch, Brasilien, Thailand oder Südkorea. Sind die Minuten verbraucht, zahlt man für Telefonate ins Ausland ab 1 Cent pro Minute zuzüglich einer einmaligen Verbindungsgebühr von 15 Cent pro Gespräch. Zusätzlich zu der Allnet-Flat erhält man 15 GB Datenvolumen mit bis zu 21,6 MBit/s im Downstream und bis zu 8,6 MBit/s im Upload, danach wird auf 56 kBit/s im Up- und Download gedrosselt.

Doch nicht nur für Vieltelefonierer hat Ortel Mobile eine neue Tarif-Option. Mit der Internet Flat XXL können die Kunden mit 25 GB Datenvolumen deutschlandweit und in der EU für 28 Tage für 49,99 Euro im Internet surfen. Auch bei der Option beträgt die Downloadgeschwindigkeit bis zu 21,6 MBit/s, im Upload sind es bis zu 8,6 MBit/s.

Anpassungen auch für Bestandskunden

Ab dem zweiten August passt der Mobilfunkanbieter auch zwei bereits bestehende Tarife an. Dann erhalten die Tarife World 1000 sowie Smart World XL ebenfalls die Allnet-Flat zum kostenlosen Telefonieren in alle deutschen Netze. Die bisherigen 1000 Freiminuten, die für Gespräche ins deutsche Festnetz und in ausländische Netze galten, können somit komplett für Auslandsgespräche genutzt werden. Die Preise für beide Tarife bleiben bestehen. Die Neuerung gilt sowohl für Neukunden als auch Bestandskunden. Die Minutenpreise nach Verbrauch der Inklusivminuten entsprechen denen der vorherigen Tarife, ebenso wie die Down- und Uploadgeschwindigkeit.

In einem separaten Ratgeber erläutern wir alle Details zu Roam-like-at-Home in der EU.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Ethno-Discounter