Prepaid-Daten-Flat

Ortel Mobile startet 5-GB-Daten-Flat: VoIP offiziell zugelassen

Prepaid-Angebot kann für 19,90 Euro pro Monat gebucht werden
AAA
Teilen

Der Ethno-Discounter Ortel Mobile hat eine neue Daten-Option gestartet. Wie das Unternehmen mitteilte, kann das Angebot, das 19,90 Euro für einen Zeitraum von 30 Tagen kostet, zum regulären Prepaid-Tarif des im E-Plus-Netz arbeitenden Anbieters hinzugebucht werden. Die Mindestlaufzeit beträgt 30 Tage.

Für 19,90 Euro im Monat bekommen die Kunden 5 GB ungedrosseltes Datenübertragungsvolumen. Das bedeutet im Fall von Ortel Mobile, dass bis zu 7,2 MBit/s im Downstream über HSDPA zur Verfügung stehen. Kunden, die das Highspeed-Volumen verbraucht haben, surfen bis zum Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums mit GPRS-Geschwindigkeit weiter. Hier stehen maximal 56 kBit/s zur Verfügung.

Neue Daten-Flat von Ortel MobileNeue Daten-Flat von Ortel Mobile Besonderheit des Tarifs ist aber die Tatsache, dass der Anbieter ganz offiziell die Nutzung der Internet-Telefonie gestattet. Das ist bei den meisten anderen Preismodellen auf dem deutschen Mobilfunkmarkt nicht der Fall, auch wenn viele Anbieter die VoIP-Nutzung technisch nicht unterbinden. So erwähnt Ortel Mobile sogar ausdrücklich die Möglichkeit der Skype-Nutzung. E-Plus hatte zum Start seiner ersten Internet-Flatrate über GPRS und UMTS vor acht Jahren sogar Skype als Kooperationspartner ins Boot geholt. Die Zusammenarbeit wurde offiziell nie beendet, wird aber bereits seit Jahren nicht mehr beworben.

Ortel Mobile: Freigabe für VoIP erfolgte auf Nachfrage von Kunden

"Wir haben uns aufgrund der besonderen Bedürfnisse und der ausdrücklichen Nachfrage unserer internationalen Kunden dazu entschieden, [...] VoIP-Gespräche explizit zu gestatten", erklärt Daniel Staarmann, Geschäftsführer von Ortel Mobile. Vor allem für Gespräche von Land zu Land oder Kontinent zu Kontinent werden Dienste wie Skype häufig genutzt.

Die Daten-Flat von Ortel Mobile kann nur einmal innerhalb von 30 Tagen gebucht werden. Sie verlängert sich bei ausreichendem Guthaben nach Ablauf von 30 Tagen automatisch - es sei denn, der Kunde storniert das Angebot. Ist zum Zeitpunkt der Erneuerung kein ausreichendes Guthaben vorhanden, so ruht die Option. Sie wird erneut aktiv, sobald wieder ausreichend Guthaben verfügbar ist. Nicht verbrauchtes Inklusivvolumen verfällt am Ende der jeweiligen Optionslaufzeit. Das Volumen kann nicht in den nächsten 30-Tage-Zeitraum übertragen werden.

Teilen

Weitere Meldungen zu Angeboten von Ortel Mobile