Themenspecial Reise und Roaming Roaming

Ortel Mobile bietet neues Auslands-Paket Cross an

Der Prepaid-Anbieter Ortel Mobile hat mit der Option Cross ein neues Auslands-Paket im Angebot. Es enthält sowohl Telefonie-Einheiten als auch ein Datenpaket, das innerhalb Deutschlands und Europa genutzt werden kann.
Von Paulina Heinze
AAA
Teilen (3)

Ortel Mobile Logo und telefonierende FrauNeue Auslands-Option für Europa Der Mobilfunk­anbieter Ortel Mobile bietet ab sofort eine neue Auslands-Option für sein Prepaid-Angebot an. Die Option nennt sich "Cross" und ist speziell für den Einsatz in oder nach Europa ausgelegt. Die Buchung der Option kostet 20 Euro bei einer Laufzeit von 30 Tagen.

Telefonie: 300 Inklusiv-Minuten

Die Option enthält 300 Inklusiv-Minuten, die für innerdeutsche Telefonie und Gespräche von Deutschland in die Fest- und Mobilfunknetze sowie aus und innerhalb der Länder Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien sowie Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern genutzt werden können.

Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt. Sind die Inklusiv-Minuten innerhalb des Abrechnungs­zeitraums aufgebraucht, fallen für jede weitere Gesprächs­minute 9 Cent an. Eine einmalige Verbindungs­gebühr wird nicht erhoben.

Mobiles Internet: 750-MB-Datenpaket

Weiterhin enthält die Option Cross ein Datenpaket von 750 MB, das sowohl in Deutschland als auch den oben genannten europäischen Ländern genutzt werden kann. Die maximale Surfgeschwindigkeit in Deutschland liegt bei 7,2 MBit/s im Downstream. Im Ausland ist die Bandbreite abhängig vom jeweiligen Roaming-Partner. Für zusätzliche 9 Euro kann ein weiteres Datenvolumen von 500 MB innerhalb der Options­laufzeit hinzugebucht werden. Nach Verbrauch des Datenpakets werden für jedes weitere MB 25 Cent bei Abrechnung im 100-kB-Takt berechnet.

Sollte die Option Cross nicht gekündigt werden (etwa über die Kurzwahl 1155), verlängert sich diese automatisch um einen weiteren Monat bei ausreichendem Guthaben. Bei der Prepaid-Karte von Ortel Mobile handelt es sich um einen im E-Plus-Netz realisierten Tarif. Gespräche ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz werden mit 9 Cent pro Minuten zuzüglich einer einmaligen Verbindungsgebühr von nochmals 9 Cent im Minutentakt berechnet. Der SMS-Versand ist mit 15 Cent je Kurznachricht ebenfalls vergleichsweise teuer.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Roaming