Die Kraft der drei Kameras

Im Video: Oppo stellt Triple-Kamera des R17 Pro vor

Mit drei Hauptkameras und einer variablen Blende zieht das Oppo R17 Pro demnächst in den Kampf gegen Huawei und Samsung. Nächste Woche wird das Smartphone vorgestellt.
AAA
Teilen (2)

Das Oppo R17 Pro kommt mit Triple-Kamera daher
Das Oppo R17 Pro kommt mit Triple-Kamera daher
Am 23. August wird Oppo seine neuen Flaggschiff-Smartphones R17 und R17 Pro offiziell vorstellen, nun wurden Details zur Kamera-Ausstattung der Pro-Ausgabe publik. Der Hersteller veröffentlichte ein Teaser-Video, das nicht nur das Handy an sich, sondern auch die Fotografie-Eigenschaften präsentiert. Das Oppo R17 Pro wird mit einer Triple-Kamera aufwarten, die noch dazu eine variable Blende besitzt. Je nach Lichtverhältnis oder Motiv beträgt die Blendenöffnung f/1.5 oder f/2.4. Eine der Knipsen löst vermutlich mit 16 Megapixel auf. Angetrieben wird das Handy vom Chipsatz Snapdragon 845.

Oppo R17 Pro nimmt das Huawei P20 Pro ins Visier

Oppo R17 Pro
Dass Oppo immer noch spannende Highend-Smartphones produzieren kann, hat das Unternehmen zuletzt mit dem Find X bewiesen. Mit dem R17 Pro steht bereits das nächste Oberklassemodell des chinesischen Herstellers vor der Tür. Die Spezifikationen fallen bei dieser Variante noch besser als bei der ohnehin schon gut ausgestatteten Standard-Variante. Das Teaser-Video macht klar, dass das Huawei P20 Pro nicht mehr lange das einzige Smartphone mit einer Triple-Kamera sein wird. An der Rückseite des Oppo R17 Pro ist ein Setup bestehend aus drei vertikal angeordneten Kameras zu erkennen. Das oberste Modul scheint in Anbetracht der Objektiv-Größe die lichtstärkste Knipse zu sein. Hier dürfte die variable Blende von f/1.5 und f/2.4 zum Einsatz kommen. Eine der beiden anderen Kameras könnte eine Tele-Funktion haben. Ins Detail geht Oppo im Teaser-Video (Weibo via FoneArena) aber leider nicht.

Weitere technische Daten des Oppo R17 Pro

Vorder- und Rückseite des Oppo R17 Pro
Vorder- und Rückseite des Oppo R17 Pro
Das Smartphone soll einen 6,3 Zoll großen Bildschirm im 19:9-Format mit einer Auflösung von 2280 mal 1080 Pixel haben. Wie der kleine Bruder R17 wartet auch die Pro-Ausgabe mit einem im Display verbauten Fingerabdrucksensor auf. Als Chipsatz findet Qualcomms aktuelles Highend-Modell Snapdragon 845 Verwendung. Das SoC vereint einen Octa-Core-Prozessor mit bis zu 2,8 GHz Takt, eine schnelle Adreno-630-GPU und ein LTE-Modem, das bis zu 1,2 GBit/s im Download stemmt. Am Donnerstag nächster Woche wird Oppo schließlich das R17 und wahrscheinlich das R17 Pro vorstellen.

Trailer zum Oppo R17 Pro von Oppo

Teilen (2)

Mehr zum Thema Video