Neuvorstellung

Oppo: Termin für Find-X5-Serie bekannt

Oppo teasert das Vorstel­lungs­event der Find-X5-Serie mit offi­ziellem Bild­mate­rial an. Wann die neuen Modelle enthüllt werden sollen, lesen Sie bei uns.

Oppo verkündet das offi­zielle Vorstel­lungs­datum der Find-X5-Serie. Und das ist schon sehr bald - genau genommen in der kommenden Woche am 24. Februar um 12 Uhr zu deut­scher Zeit. Das Event unter dem Motto "EmpowerEveryMoment" (frei über­setzt: Mach dir jeden Moment zu eigen, Deutsch­land offi­ziell "Jeder Moment. Einfach perfekt.") wird in einem Live­stream über­tragen. Wer die Vorstel­lung verfolgen will, kann das über den YouTube-Kanal von Oppo machen. Das Teaser-Video des Find-X5-Launchs vom besagten Kanal haben wir weiter unten einge­bunden. So sieht die Find-X5-Serie von hinten aus So sieht die Find-X5-Serie von hinten aus
Bild: Oppo
Dort ist auch ein neues Modell in voller Pracht von hinten zu sehen. Fokus­siert wird die Kamera, deren Design sich wie beim Find X3 Pro aus der Rück­seite heraus drückt, statt als autark wirkendes Modul aufge­setzt zu sein, wie bei vielen anderen Smart­phone-Modellen.

Oppo: Kamera-Fokus mit Hassel­blad

Oppo Find X5 Pro

Oppo bestä­tigte vorges­tern eine Part­ner­schaft mit der schwe­dischen Kame­rasch­miede Hassel­blad. Die Part­ner­schaft sei auf drei Jahre ausge­legt. Beginnen soll sie mit Opti­mie­rungen bei der Kame­rasoft­ware, beispiels­weise für die Portraitfo­tografie, um einen möglichst natür­lichen Hautton wieder­zugeben. Den Hassel­blad-Schriftzug kann man auf dem Teaser-Bild nicht erkennen. Oppo macht es hier anders als Kollege OnePlus mit dem 10 Pro und plat­ziert den Schriftzug weiter unten auf der Rück­seite, wie im nach­fol­genden Teaser-Video zu sehen ist.

"Serie" impli­ziert, dass es sich um mehr als ein Modell handelt. Es wird davon ausge­gangen, dass Oppo zwei Modelle vorstellt, von dem eines das "Oppo Find X5 Pro" ist. In der Modell­bezeich­nung über­springt der Hersteller aus China eine Gene­ration. Es handelt sich bei der Find-X5-Serie aber um die direkten Nach­folger der Find-X3-Serie.

Neben der Hassel­blad-Koope­ration bestä­tigte Oppo nach der Vorstel­lung des neusten Snap­dragon-Chips von Qual­comm, dass das kommende Flagg­schiff mit dem Prozessor ausge­stattet sein werde. Das zweite Modell der Find-X5-Serie könnte aller­dings mit einem Prozessor von MediaTek bestückt sein.

Der von Oppo selbst entwi­ckelte Kamera-Chip MariSilicon X soll wohl auch nur im Find X5 Pro verbaut sein. In der Pres­semit­tei­lung verriet der Hersteller außerdem, dass das Pro-Flagg­schiff eine Keramik-Rück­seite besitzt, die Finger­abdrücke abweisen soll.

Nokia stellte in dieser Woche zwei neue Einsteiger-Modelle vor. Eines davon, das Nokia G21, konnten wir uns bereits in einem Kurz­test anschauen.

Mehr zum Thema Neuvorstellung