Echt oder Gag?

OnePlus: Zeigt CEO Pete Lau hier das OnePlus 7 5G?

Auf der Mikroblogging-Plattform Twitter ist ein Foto aufgetaucht, auf dem offensichtlich OnePlus-CEO Pete Lau zu sehen ist. Daneben ist ein Smartphone zu sehen, bei dem es sich um das OnePlus 7 mit 5G-Unterstützung handeln könnte.
AAA
Teilen (2)

Bei dem OnePlus 7 könnte es sich um das erste 5G-Smart­phone des chine­si­schen Herstel­lers handeln. Bereits vor einiger Zeit kündigte der Technik-Konzern ein Gerät an, das den neuen Mobil­funk­stan­dard unter­stützt. Konkrete Details, wie das Smart­phone aussehen und welche Ausstat­tung es haben soll, sind noch nicht bekannt. Auch wurde darüber speku­liert, dass ein OnePlus-Smart­phone, das den Mobil­funk­stan­dard 5G unter­stützt, nicht unbe­dingt die neue Genera­tion sein muss, die für Sommer 2019 erwartet wird. Ein mögli­ches OnePlus 7 könnte also eine regu­läre Evolu­tion sein und sich ein Smart­phone mit 5G von dem Jahres­zy­klus mit zwei aktu­ellen Geräten zusätz­lich absetzen.

Geheimes Bild­ma­te­rial?

In einem Tweet könnte ein OnePlus-Smartphone mit 5G-Support zu sehen sein.In einem Tweet könnte ein OnePlus-Smartphone mit 5G-Support zu sehen sein. Derzeit kursiert ein Bild im Internet, das den CEO von OnePlus, Pete Lau in einem Büro zeigt. Auf einer Präsen­ta­ti­ons­fläche ist ein neues Smart­phone zu sehen - offen­sicht­lich ein Gerät von OnePlus. Gepostet hat das Bild der Twitter-Nutzer Ishan Agarwal. Viel ist auf dem Bild nicht zu erkennen. Pete Lau zeigt auf einen Monitor, auf den sowohl das große Abbild eines roten Smart­phones als auch Text zu sehen ist. Der ist aufgrund der schlechten Auflö­sung des Fotos aber nicht zu erkennen. Auffällig ist die kreis­runde Kamera­anordnung auf der Gehäu­se­rück­seite. Ein weiteres rotes Smart­phone liegt auf einem Tisch, eine zweite Person rechts begut­achtet scheinbar das gleiche Smart­phone, hier in der Farbe Weiß. Links ist noch eine Person zu sehen, auf dem Tisch liegt ein weiteres Handy. Ob es sich dabei um das angeb­lich neue OnePlus-Handy in der Farb­va­ri­ante Schwarz handelt, ist unklar, auch wer das Foto gemacht hat - höchst­wahr­schein­lich eine vierte Person. Andere Quellen gehen sogar davon aus, dass das Foto absicht­lich von OnePlus veröf­fent­licht wurde, um auf sich aufmerksam zu machen. Viel­leicht war das Foto aber auch nicht für eine Veröf­fent­li­chung geplant und die Kündi­gung des Foto­grafen ist nicht ausge­schlossen.

Ishan Agarwal spricht in seinem Tweet von einem Prototyp, der sich nicht in seiner finalen Ausfer­ti­gung befinde. Es sei aber wahr­schein­lich, dass das endgül­tige Gerät so aussehen wird.

Den Tweet mit dem Bild können Sie sich nach­fol­gend anschauen:

Wir hatten bereits die Möglich­keit, die McLaren Edition des OnePlus 6T im neuen OnePlus-Büro in München auszu­pro­bieren. Details lesen Sie in einem Hands-on.
Teilen (2)

Mehr zum Thema Twitter