Rollout

OnePlus X erhält Update auf Android 6 Marshmallow

Nutzer eines OnePlus X bekommen in den nächsten Stunden ein Update auf Android 6 Marshmallow angeboten. Darauf gilt es zu achten.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen (1)

OnePlus stellt für sein preiswertes Dual-SIM-Handy OnePlus X eine Aktualisierung auf Betriebssystemversion OxygenOS 3.1.2 bereit, die auf Android 6 Marshmallow basiert. Diese Änderungen bringt das Update:

Endlich steht auch für das OnePlus X Android 6 Marshmallow in Form von OxygenOS zur VerfügungEndlich steht auch für das OnePlus X Android 6 Marshmallow in Form von OxygenOS zur Verfügung Laut einem Forenposting hat der Hersteller vor wenigen Stunden mit dem Rollout des Updates begonnen und verteilt die OTA-Aktualisierung nach und nach an die Nutzer. Eine der markantesten Neuerungen stellt der Sprung von Android 5 auf Android 6 Marshmallow dar. Zwar gab es bereits im Vorfeld sogenannte Community-Builds, welche Android Marshmallow auf dem OnePlus X installierten, doch nun steht erstmals eine offizielle Hersteller-Firmware bereit.

Vorteile durch das Android-6-Update aka OxygenOS 3.1.2

Durch den Generationssprung auf Marshmallow ergeben sich etwa Vorteile bei der Verwaltung von App-Berechtigungen und auch in puncto Design gibt es einige Anpassungen. Weiterhin erhalten mit der Aktualisierung auch zwei neue Apps namens OnePlus Music Player und OnePlus Gallery Einzug auf das Smartphone. Abgerundet wird das Paket von einer Android-Sicherheitsaktualisierung. Laut eines Nutzer-Screenshots soll das Update 369 MB im Download umfassen.

Vor der Installation des gibt der Hersteller zu Bedenken, dass nur Smartphones mit den Versionen 2.2.3, 3.1.0 bzw. 3.1.1 direkt auf die neue Version 3.1.2 aktualisieren können, ohne zunächst auf eine vorherige Version zurückwechseln zu müssen.

Teilen (1)