Im Labor gehabt

OnePlus Nord N10 5G: 350-Euro-Mittelklasse im Test

OnePlus stockt seine Mittel­klasse-Serie "Nord" auf. Mitt­ler­weile gibt es drei Vertreter, zwei davon unter­stützen 5G. Wir haben das Modell namens N10 5G getestet.

OnePlus Nord N10 5G: Kameras

Die Quad­kamera (64 Mega­pixel, 8 Mega­pixel, 2 Mega­pixel, 2 Mega­pixel) des OnePlus Nord N10 5G haben wir unter Labor­bedin­gungen auspro­biert. Bei gutem Licht ist das Ergebnis unauf­fällig. Hier zeigt sich, dass auch Kameras, die in güns­tigeren Smart­phones verbaut sind, sehr gute Ergeb­nisse mit natür­licher Farb­repro­duk­tion und Details zustande bringen. Das Ergebnis bei schlechtem Licht konnte uns jedoch nicht über­zeugen. Der Darstel­lung fehlt eindeutig die Hellig­keit, Details werden verschluckt und das Bild­rau­schen nimmt zu. Die Farben lassen sich zwar noch erkennen, die dunk­leren - beson­ders braun und schwarz - aber nur noch schwer vonein­ander unter­scheiden. Quadkamera und Fingerabdrucksensor Quadkamera und Fingerabdrucksensor
Bild: teltarif.de
Die Kamera-App bietet einen Nacht­modus, der in solchen Situa­tionen zu einer Aufwer­tung der Darstel­lung führen soll. Das Ergebnis im Nacht­modus ist besser, weil Bild­rau­schen etwas redu­ziert ist und mehr Details durch Kontrast­erhö­hung zum Vorschein kommen (s. Blüte der Test­rose). Die Unter­schei­dung der Farben ist etwas einfa­cher, aber noch nicht optimal. Insge­samt ist das Ergebnis des Nacht­modus aber als Aufwer­tung und damit positiv zu bewerten.

Die Selfie­kamera liefert bei gutem Licht unter Labor­bedin­gungen ein gutes Ergebnis: Natür­liche Farben und viele Details. Der Teint und die bunten Farben des Hals­tuchs werden auch bei Dunkel­heit noch gut heraus­gear­beitet, insge­samt verschmilzt das Objekt aber zu sehr mit dem schwarzen Hinter­grund, von dem keine Details mehr zu erwarten sind.

Die Aufnahmen, die wir mit der Haupt- und Selfie­kamera des OnePlus Nord N10 5G unter Labor­bedin­gungen gemacht haben, können Sie sich nach­fol­gend anschauen.

Haupt- und Selfie­kamera: Labor-Aufnahmen

Die Quad­kamera wird als 64-Mega­pixel-Kamera verkauft. Die hohe Auflö­sung wird mittels Pixel Binning erzeugt, also das Zusam­men­fassen mehrerer Bild­punkte auf dem Bild­sensor. Ein eigener wähl­barer 64-Mega­pixel-Modus in der Kamera-App soll für mehr Details in gut beleuch­teten Umge­bungen sorgen. Um etwaige Vorteile sichtbar zu machen, haben wir deshalb ein Bild im 64-Mega­pixel-Modus und im Stan­dard-Modus mit 16 Mega­pixel aufge­nommen und gegen­über gestellt (s. Bild). Standard- versus 64-Megapixel-Modus Standard- versus 64-Megapixel-Modus
Bild: teltarif.de
Die Aufnahme im 64-Mega­pixel-Modus macht also das, was sie soll: Es werden mehr Details heraus­gear­beitet. So lässt sich beispiels­weise die Schrift auf der Litfaß­säule noch ablesen, während das bei der Stan­dard-Aufnahme kaum noch möglich ist.

Fazit

Wer braucht das OnePlus Nord N10 5G? Alle, die ein funk­tio­nie­rendes Smart­phone haben wollen. Das Mittel­klasse-Handy muss alle wich­tigen, tägli­chen Aufgaben nicht fürchten. Trotz des vergleichs­weise güns­tigen Preises gibt es auch noch Spie­lereien wie ein 90-Hz-Display und 5G-Unter­stüt­zung oben­drauf. Das Display könnte aller­dings heller sein und die Kame­raleis­tung bei schlechtem Licht ist - unter Labor­bedin­gungen - nicht über­zeu­gend. Zumin­dest der Nacht­modus kann das Ergebnis noch opti­mieren. Weiterhin liefern die Stereo­laut­spre­cher einen guten Klang, und der interne Spei­cher kann OnePlus-unty­pisch erwei­tert werden. Auch die Akku­lauf­zeit konnte uns über­zeugen. Hingegen ist bei dem Betriebs­system noch Luft nach oben. Leider wird das OnePlus Nord N10 5G noch mit Android 10 ausge­lie­fert.


Logo teltarif.de

Gesamtwertung von teltarif.de
OnePlus Nord N10 5G

PRO
  • Interner Speicher erweiterbar
  • Gute Akkulaufzeit
CONTRA
  • Display könnte heller sein
  • Fotos bei schlechtem Licht könnten besser sein
Testzeitpunkt:
11/2020
OnePlus Nord N10
Testurteil
gut (2,1)
Preis/Leistung: 1,3
Bewertung aktuell: 2,1
Einzelwertung
Datenblatt
Erklärung Testverfahren
Testsiegel downloaden
1 2

Einzelwertung OnePlus Nord N10 5G

Gesamtwertung
gut (2,1)
77 %
Preis/Leistung
1,3
  • Gehäuse / Verarbeitung 8/10
    • Material 7/10
    • Haptik 8/10
    • Verarbeitung Gehäuse 8/10
  • Display 6/10
    • Touchscreen 7/10
    • Helligkeit 5/10
    • Pixeldichte 5/10
    • Blickwinkelstabilität 6/10
    • Farbechtheit (DeltaE) 10/10
    • Kontrast 8/10
  • Leistung 7/10
    • Benchmark Geekbench Single 4/10
    • Benchmark Geekbench Multi 5/10
    • Benchmark Browsertest 8/10
    • Benchmark Antutu 8/10
  • Software 10/10
    • Aktualität 10/10
    • Vorinstallierte Apps 8/10
  • Internet 9/10
    • WLAN 10/10
    • LTE 10/10
    • LTE Geschwindigkeit 10/10
    • 3G 10/10
    • Empfangsqualität 8/10
    • Dual-SIM 8/10
  • Telefonie 7/10
    • Sprachqualität 7/10
    • Lautstärke 8/10
    • Lautsprecher (Freisprechen) 8/10
  • Schnittstellen / Sensoren 9/10
    • USB-Standard 9/10
    • NFC 10/10
    • Navigation 10/10
    • Bluetooth 10/10
    • Kopfhörerbuchse 10/10
    • Video-Out 10/10
    • Fingerabdruckscanner 5/10
    • Gesichtserkennung 6/10
  • Speicher 9/10
    • Größe 8/10
    • SD-Slot vorhanden 10/10
  • Akku 10/10
    • Laufzeit (Benchmark) 10/10
    • Induktion 0/10
    • Schnellladen 10/10
  • Kamera 6/10
    • Hauptkamera
    • Bildqualität hell 9/10
    • Bildqualität dunkel 3/10
    • Bildstabilisator 5/10
    • Frontkamera
    • Bildqualität hell 8/10
    • Bildqualität dunkel 5/10
    • Kameraanzahl 10/10
    • Video 7/10
    • Handling 8/10
alles ausklappen
Gesamtwertung 77 %
gut (2,1)
1 2

Weitere Handytests bei teltarif.de