Mittelklasse-Hit?

OnePlus Nord 3: Großes Display und Turbo-Schnellladen

Wer mit dem OnePlus Nord 2 lieb­äugelt, sollte even­tuell noch ein paar Monate auf das OnePlus Nord 3 warten. Dieses scheint bei Display, Chip­satz und Schnell­laden ordent­lich zuzu­legen.

Mit seinen Mittel­klasse-Smart­phones bot OnePlus bislang ein ordent­liches Preis-Leis­tungs-Verhältnis, und die neuen Infor­mationen zum OnePlus Nord 3 stimmen eben­falls positiv. Vor allem in puncto Lade­geschwin­dig­keit soll die dritte Gene­ration auftrumpfen und 150W unter­stützen. Das aktu­elle OnePlus Nord 2 5G kommt auf immer noch gute 65W.

Des Weiteren können sich Fans auf ein größeres Display, viel Arbeits­spei­cher und einen schnel­leren Chip­satz freuen. Ledig­lich die rück­sei­tigen Kameras scheinen dem Tipp­geber zufolge zu stagnieren. Die Ausstat­tung des OnePlus Nord 3 erin­nert stark an ein realme-Modell.

Neue Mittel­klasse-Hoff­nung am Smart­phone-Hori­zont

Der Nachfolger des OnePlus 2 5G (Foto) naht Der Nachfolger des OnePlus 2 5G (Foto) naht
Bild: OnePlus
Neben Herstel­lern wie Samsung und Xiaomi hat auch OnePlus gute Mittel­klasse-Andro­iden im Port­folio. Auf das OnePlus Nord und das OnePlus Nord 2 5G, die im Juli 2020 respek­tive Juli 2021 erschienen, folgt demnächst das OnePlus Nord 3. Dieses dürfte eben­falls im Sommer vom chine­sischen Konzern enthüllt werden.

Vorab verriet das Unter­nehmen bereits, dass es an einem Smart­phone mit MediaTek Dimen­sity 8100 und 150W-Schnell­laden arbeitet. Der meist gut infor­mierte Bran­chen­kenner Digital Chat Station (Weibo via andro­idau­tho­rity) beteuert, dass es sich hierbei um das OnePlus Nord 3 handelt.

Des Weiteren listet er bereits einige weitere Spezi­fika­tionen des Mobil­geräts. So soll sich die Display­dia­gonale auf 6,7 Zoll erhöhen. Die Auflö­sung des Bild­schirms sei 2412 mal 1080 Pixel. Gefer­tigt wird das Panel von BOE. Es ist von 12 GB RAM die Rede, es ist aber durchaus möglich, dass Vari­anten mit weniger Arbeits­spei­cher exis­tieren.

Das Kamera-Setup bestehend aus Weit­winkel (50 MP, Sony-IMX766-Sensor), Ultra­weit­winkel (8 MP) und unter­stüt­zendem 2-MP-Modul des OnePlus 3 kennt man bereits vom OnePlus 2 5G. Die Selfie-Kamera löst zwar nur noch 16 anstatt 32 Mega­pixel auf, was aber bei gleich großem Bild­wandler für eine bessere Bild­qua­lität sorgen dürfte.

Ist das OnePlus 3 ein umbe­nanntes realme-Smart­phone?

Die Schwes­ter­firma realme hat noch vor OnePlus ein Handy mit Dimen­sity 8100 und 150W ange­kün­digt. Es soll sich um das realme GT Neo 3 handeln. Über jenes sickerten Anfang März von einem anderen Tipp­geber Infor­mationen durch. Die Spezi­fika­tionen lesen sich absolut iden­tisch zu jenen des OnePlus Nord 3.

Außerdem wird die 2-Mega­pixel-Kamera an der Rück­seite als Tele-Makro beschrieben. Weitere Eckdaten der beiden Tele­fone sind ein 4500 mAh umfas­sender Akku und eine Bild­wie­der­hol­rate von 120 Hz. Wir müssen uns noch ein paar Monate gedulden um zu erfahren, ob es sich bei OnePlus Nord 3 und realme GT Neo 3 tatsäch­lich um Zwil­linge handelt.

Wir ließen OnePlus Find X5 Pro und Find X3 Pro im Duell antreten.

Mehr zum Thema Gerücht