Smartphone-Software

OnePlus Nord 2: Kamera verbessert & Hotspot-Bug beseitigt

Wer ein OnePlus 2 Nord 5G besitzt, kann jetzt ein wich­tiges Update beziehen. Dieses wertet die Kamera auf, verleiht der Galerie mehr Geschwin­dig­keit und behebt den WLAN-Hotspot-Bug.

OnePlus hat damit begonnen, ein neues Update für das OnePlus Nord 2 5G auszu­rollen. Die Aktua­lisie­rung wird welt­weit verteilt und bringt unter anderem eine bessere Kamera-Perfor­mance und einen Bugfix gegen das WLAN-Hotspot-Problem mit sich.

Weitere Ärger­nisse wurden eben­falls behoben und gene­rell habe sich die Stabi­lität des Mobil­geräts erhöht. Ferner arbeitet die Galerie nun schneller. Besitzer des OnePlus Nord 2 5G sollten regel­mäßig auf ihrem Exem­plar über­prüfen, ob das Update OTA (über das Internet) zur Verfü­gung steht.

OnePlus Nord 2 5G erhält wich­tiges Update

Das OnePlus Nord 2 5G erhält frische Software Das OnePlus Nord 2 5G erhält frische Software
Bild: OnePlus
In früheren Firm­ware­ver­sionen, wie der vor rund zwei Wochen publi­zierten 11.3.A.08, wurden zwar diverse Aspekte wie die Kamera und die Stabi­lität opti­miert, aller­dings suchte das System ein frus­trie­render Bug heim. Viele Anwender nutzen gerne ihr Smart­phone als WLAN-Hotspot, was beim OnePlus Nord 2 5G zuletzt Probleme berei­tete.

Wie OnePlus im haus­eigenen Forum (via xda-deve­lopers) verkündet, gehört dieser Umstand nun der Vergan­gen­heit an. Abhilfe schafft das Update auf die Firm­ware­ver­sion 11.3.A.09.

Mit dieser Aktua­lisie­rung sollen alle Anwender wieder störungs­frei den WLAN-Hotspot in den Einstel­lungen akti­vieren können. Hobby-Foto­grafen profi­tieren eben­falls von diesem Update. Die HDR-Qualität wurde opti­miert und die allge­meine Perfor­mance der Kamera habe sich gestei­gert. Inner­halb der Galerie des OnePlus Nord 2 5G schraubte OnePlus an den UI-Effekten für eine flüs­sigere Darstel­lung. Außerdem wurde die Lade­geschwin­dig­keit der Vorschau­bilder verkürzt.

Weiter­füh­rende Infor­mationen zum Update

OnePlus Nord 2 5G

Wer die Commu­nity-App des Herstel­lers nutzt, wird sicher­lich die verbes­serten Benach­rich­tigungen bemerken. Des Weiteren hat der Hersteller diverse andere bekannte Fehler des Betriebs­sys­tems ausge­merzt, die er aber nicht spezi­fiziert. OnePlus verteilt das Update zwar zeit­gleich global, jedoch zunächst an eine kleine Gruppe von Usern. Sollten größere Bugs gemeldet werden, wird die Aktua­lisie­rung ange­halten. Der Hersteller bittet die Commu­nity um Hilfe durch das Melden von Fehlern. In ein paar Tagen startet, sofern es keine Probleme gibt, ein groß­flä­chiges Rollout.

In unserem Test des OnePlus Nord 2 5G waren wir durchaus angetan von diesem Smart­phone und vergaben die Note gut (2,0).

Mehr zum Thema Smartphone