Moderner Hörgenuss?

Auf die Ohren: OnePlus-Mitgründer Pei startet neues Projekt

In krea­tiver Hinsicht sah sich OnePlus-Mitgründer Carl Pei in einer Sack­gasse in seinem alten Unter­nehmen, jetzt will er inno­vative Audio-Produkte fürs Smart­phone liefern. Was genau dahinter steckt, verrät er Ende des Monats.

Carl Pei verlost zehn MacBook Air Carl Pei verlost zehn MacBook Air
Carl Pei
Nach knapp sieben Jahren verab­schie­dete sich der Unter­nehmer Carl Pei von OnePlus, dem Hersteller, den er selbst mitbe­grün­dete, um ein neues Projekt anzu­gehen. Bislang macht er noch ein Geheimnis um seine nächste Firma, das aber am 27. Januar gelüftet werden soll. Auf Twitter gab der Mobil­gerät-Experte dieses Vorhaben bekannt. Wer aller­dings einen weiteren Smart­phone-Konzern erwartet, dürfte enttäuscht werden. Pei wies bereits darauf hin, dass das Start-up im Bereich Audio ange­sie­delt ist und mehrere Hard­ware-Produkte im Laufe des Jahres erscheinen. Eine passende Handy-App ist eben­falls in Entwick­lung.

Ehema­liger OnePlus-Chef gibt auf die Ohren

Carl Pei verlost zehn MacBook Air Carl Pei verlost zehn MacBook Air
Carl Pei
Zusammen mit Pete Lau grün­dete Carl Pei im Dezember 2013 OnePlus. Die ersten Smart­phones des Herstel­lers über­raschten mit einem vorbild­lichen Preis-Leis­tungs-Verhältnis. „Flagship-Killer“ lautete die Philo­sophie. Mit der Zeit sah sich auch OnePlus gezwungen, die Anschaf­fungs­kosten der High-End-Handys zu erhöhen, was zur Einfüh­rung güns­tigerer Produkte unter dem Nord-Label führte. Nach sieben Jahren wollte Pei sich beruf­lich umori­entieren und gab im Oktober 2020 seinen Ausstieg aus OnePlus bekannt. Das Unter­nehmen sei nun wirk­lich groß und in seiner Stra­tegie gefes­tigt, er wolle seine Krea­tivität in einem neuen Kapitel ausleben, lautete die Begrün­dung.

„Wir kündigen unsere neue Marke am 27. Januar an und sind dankbar für all die Unter­stüt­zung, die wir bislang erhielten“, heißt es im Tweet des Geschäfts­manns. In diesem Beitrag verlinkt er auch auf ein Gewinn­spiel für seine Fans. Dort kann man sich mit Namen und E-Mail-Adresse regis­trieren, um die Chance zu haben, bis zum 31. Januar eines von zehn MacBook Air zu gewinnen.

Was plant Carl Pei?

Ein Unter­nehmer mit Smart­phone-Back­ground, welcher eine Audio­firma gründet – da kommen einem wohl als erstes Kopf­hörer in den Sinn. Pei merkte jedoch an, dass es bei ihm um mehr als nur Kopf­hörer ginge. Zuletzt gab er diverse Stel­len­anzeigen auf, mit denen Mitar­beiter für eine Smart­phone-App für das Android-Betriebs­system gesucht werden. In einer Annonce ist zu lesen, dass man noch nichts verraten könne, außer, dass man glaubt, die Tech­nik­welt braucht eine Brise der Verän­derung. Es scheint sich also um inno­vative Produkte im Bereich Smart­phone-Audio-Zubehör zu handeln.

Mehr zum Thema Neuvorstellung