Neues OnePlus-Modell

OnePlus Ace: Launch-Datum des iPhone-13-Klons bestätigt

OnePlus wird bald ein neues Smart­phone auf den Markt bringen. Das Design des "OnePlus Ace" weicht deut­lich von aktu­ellen Modellen des Herstel­lers ab. Beson­ders ist auch das Schnell­lade­system.

Das Flagg­schiff OnePlus 10 Pro wurde im Januar vorge­stellt und für Nutzer im Heimat­markt China verfügbar gemacht. Ende März hat sich das OnePlus 10 Pro auch in Europa nieder­gelassen. Von einem OnePlus 10 fehlt bislang jegliche Spur, ob es also doch noch einen Nach­folger vom OnePlus 9 geben wird, steht in den Sternen. Je mehr Zeit auf dem hart umkämpfen Smart­phone-Markt verstreicht, desto unwahr­schein­licher scheint es, dass die Marke aus China ein weiteres Modell heraus­bringt, das mit dem OnePlus 10 Pro eine Modell­gemein­schaft bildet. Das OnePlus Ace soll in den Farben Silber und Schwarz erscheinen - zunächst in China Das OnePlus Ace soll in den Farben Silber und Schwarz erscheinen - zunächst in China
Bild: OnePlus via Weibo
Womög­lich könnte ein Ausbleiben eines OnePlus 10 auch ein Hinweis darauf sein, dass OnePlus in diesem Jahr wieder ein T-Modell auf den Markt bringt. Nach OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro folgte ein solches im Herbst vergan­genen Jahres nämlich nicht, anders als noch 2020 mit dem OnePlus 8T.

OnePlus bestückt mit verschie­denen Modellen der Nord-Serie auch den Smart­phone-Mittel­klasse-Sektor. Die Zeichen stehen gut, dass die Marke dies­bezüg­lich künftig weiter expan­diert. Nun erreicht uns die Meldung von einem "OnePlus Ace". Berichten zufolge wurde das Launch-Datum für dieses Modell bereits bestä­tigt. Infor­mationen zu Details und Bild­mate­rial sind eben­falls vorhanden.

OnePlus Ace: Kantiges Gehäuse, schnelles Laden

OnePlus hat das Launch-Datum des OnePlus Ace in China über die Mikro­blog­ging-Platt­form Weibo veröf­fent­licht, wie das Online-Magazin 91mobiles berichtet. Es wird nicht nur der 21. April als konkreter Termin genannt, sondern es gibt auch Bilder, die das Smart­phone anteasern. Das Gehäuse ist kantig, was an das Design des iPhone 13 erin­nert. Das OnePlus Ace soll mit einem 6,7-Zoll-Display aber deut­lich größer sein als das iPhone 13 mit 6,1 Zoll.

Das 3-Punkte-Kamera-Design auf der Rück­seite sieht dem des "GT Neo 3" ähnlich - einem Modell der Marke realme, die wie auch OnePlus zum glei­chen Konzern BBK Elec­tro­nics gehört. Weiterhin soll das OnePlus Ace einen Dimen­sity-8100-Prozessor von MediaTek und 12 GB Arbeits­spei­cher erhalten. Die Größe des Akkus könnte 4500 mAh bemessen sein. Beein­dru­ckend soll das schnelle Lade­system mit 160W des Strom­spei­chers sein. Einen 3,5-mm-Klin­ken­anschluss und den von OnePlus bekannten Slider an der Gehäus­eseite, der zum Ein- und Stumm­schalten von Benach­rich­tigungen dient, soll es beim OnePlus Ace nicht geben.

Bislang gibt es noch keine Infor­mationen darüber, wann und ob das OnePlus Ace über­haupt auch in den globalen Markt gespült werden wird. Abwegig ist es jeden­falls nicht, dass OnePlus künftig weitere Mittel­klasse-Modelle nach Europa bringen wird.

Oppo gehört eben­falls zum glei­chen Konzern wie OnePlus. Auf dem dies­jäh­rigen Mobile World Congress demons­trierte der Hersteller schnelles Laden mit 150W und 240W. Wie schnell auf diese Weise ein Akku aufge­laden werden kann, sehen Sie im nach­fol­genden Video.

Wenn Sie sich für das in Deutsch­land erhält­lich Flagg­schiff OnePlus 10 Pro inter­essieren, können Sie Details zu dem Modell in einem ausführ­lichen Test­bericht nach­lesen.

Mehr zum Thema Smartphone