High-End-Überraschung

Gerücht: OnePlus 9E soll sich zu Standard und Pro gesellen

OnePlus 9, OnePlus 9E und OnePlus 9 Pro – sieht so das Line-up des Konzerns für den Früh­ling 2021 aus? Das Unter­nehmen soll angeb­lich seine Stra­tegie anpassen und sich an der Konkur­renz orien­tieren.

Bislang ging OnePlus meist mit einem Flagg­schiff-Duo halb­jährig an den Start, das OnePlus 9 könnte es aller­dings als Drei­erpack geben. Ein Tipp­geber berich­tete kürz­lich über ein bis dato unbe­kanntes Modell mit der Bezeich­nung OnePlus 9E. Dieses soll zusammen mit dem OnePlus 9 und dem OnePlus 9 Pro erscheinen. Der chine­sische Hersteller würde somit Wett­bewer­bern wie Samsung oder Huawei nach­eifern, die ihrer­seits mit mindes­tens drei High-End-Handys ins Rennen gehen. Wie posi­tio­niert der Hersteller das OnePlus 9E inner­halb der kommenden Serie?

Aus Duo wird Trio: OnePlus 9E

Mögliches Design des OnePlus 9 Pro Mögliches Design des OnePlus 9 Pro
LetsGoDigital / Concept Creator
Im Früh­ling wird die nächste Itera­tion der OnePlus-Speer­spitze erwartet. Vom OnePlus 9 Pro gibt es sogar schon diverse Render­bilder. Neue kamen dank LetsGoDigital und dem Desi­gner Concept Creator hinzu, diese haben wir im Artikel einge­bettet. Bislang gingen Insider von zwei Fassungen, Stan­dard und Pro, aus, jetzt wird der Buch­stabe E in die Waag­schale geworfen. Bran­chen­kenner Max Jambor schreibt auf Voice (via PhoneArena) von einem OnePlus 9E. Mit diesem soll der China-Konzern seine Ober­klasse breiter aufstellen. Die größte Frage dabei ist: Wo reiht sich das Telefon ein? OnePlus 9 Pro Renderbild OnePlus 9 Pro Renderbild
LetsGoDigital / Concept Creator
Bislang gibt es zwei Vermu­tungen. Entweder das OnePlus 9E wird als güns­tigere Fassung unter­halb von OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro oder zwischen diesen beiden Vari­anten ange­sie­delt sein. Es könnte sich also beim OnePlus 9E um eine Antwort auf Samsungs Galaxy S20 FE handeln. Wäre das Smart­phone aller­dings ober­halb des OnePlus 9 posi­tio­niert, bestünde die Gefahr einer Preis­erhö­hung der Serie. So würde der Hersteller quasi das OnePlus 9E als neues Pro-Modell und das Pro-Modell als eine Art Ultra-Fassung vermarkten.

OnePlus 9 Pro mit zurück­hal­tendem Design

Die jüngsten Ober­klasse-Smart­phones weisen teils mächtig aufge­blähte Kamera-Buckel auf, wobei sich das Element beim OnePlus 8T (Pro) noch relativ in Grenzen hält. Dennoch mutet das Foto­grafie-Layout des OnePlus 9 Pro auf den Render­bil­dern und im Video von Concept Creator (via LetsGoDigital) fili­graner an. Auch Samsung rudert dies­bezüg­lich zurück, es scheint in der Indus­trie also einen Trend hin zu kompak­teren Kamera-Erhe­bungen zu geben. Ansonsten besitzt das OnePlus 9 Pro ein beid­seitig gebo­genes Display und recht schmale Ränder um die Anzeige herum.

Mehr zum Thema Gerücht