Smartphone-Test

OnePlus 9 im Test: Echte Alternative oder nur 9 Pro auf Diät?

Die OnePlus-9-Serie wurde jüngst aus dem Boden gestampft. Nach dem Test des Pro-Modells widmen wir uns nun dem "normalen", dem OnePlus 9.

Das OnePlus 9 ist gleich­wer­tiges Mitglied der OnePlus-9-Familie, zu der auch das Pro-Modell gehört. Beide Geräte haben viele Gemein­sam­keiten, unter­scheiden sich aber an einigen Stellen. „Pro“ steht allge­mein gespro­chen immer für ein biss­chen „mehr“. So ist das OnePlus 9 unter anderem bei Kame­raleis­tung und Lade­kapa­zität des Akkus abge­speckt. Unter­schiede gibt es auch beim Design. Dafür ist es auch güns­tiger. Während der Start­preis für das Pro-Modell bei rund 900 Euro liegt, ist die an Geld­börsen gege­bene Preis-Infor­mation für das OnePlus 9 ab 700 Euro.

Wir haben nun auch das OnePlus 9 aus dem Test­labor entlassen. Welche Erfah­rungen wir gemacht haben, lesen Sie im ausführ­lichen Test­bericht. An rele­vanten Stellen werden wir das OnePlus 9 mit dem OnePlus 9 Pro verglei­chen. Wenn Sie sich dafür inter­essieren, einen Test­bericht haben wir bereits veröf­fent­licht.

Design und Display

Das Display ist 6,55 Zoll groß Das Display ist 6,55 Zoll groß
Bild: teltarif.de
Beim Design gibt es zwischen OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro die offen­sicht­lichsten Unter­schiede. OnePlus möchte auch bei der neuen Serie jedem Geschmack gerecht werden. Das OnePlus 9 verfügt wie auch das OnePlus 8T über ein flaches Display-Design, das Design des OnePlus 9 Pro wird als „Curved“ bezeichnet, also gebogen.

OnePlus 9

Die Display-Seiten runden sich also an der Seite ab, was eine noch schma­lere Ränder-Optik sugge­riert. Auch wenn es Geschmack­sache ist, das Curved-Design ist immer auch ein Attribut von Premium-Smart­phones, was selten bis gar nicht in anderen Smart­phone-Kate­gorien zu finden ist. Nun soll das dem OnePlus 9 gegen­über nicht abwer­tend sein, denn es ist genauso hoch­wertig verar­beitet und ist keines­wegs billig.

Das Display des OnePlus 9 ist mit 6,55 Zoll etwas kleiner als das des Pro-Modells, was 6,7 Zoll vorweisen kann. Für die Qualität der Nutzung hat der Größen-Unter­schied, der nur im direkten Vergleich auffällt, aber kein Gewicht. Die Blickwinkelstabilität des Displays Die Blickwinkelstabilität des Displays
Bild: teltarif.de
Nach dem Displayhel­lig­keits­test üben wir seit längerer Zeit bei OnePlus-Modellen Kritik. Der von uns ermit­telte Candela-Wert von 496 ist leider wie auch beim Pro-Modell nur durch­schnitt­lich. Hier schafft die Konkur­renz aus Samsung Galaxy S21 Ultra und Oppo Find X3 Pro mit weit über 800 Candela deut­lich mehr. Das sind Werte, die sich auch in der Praxis bemerkbar machen, weil sich die Displays beispiels­weise bei stär­kerer Sonnen­ein­strah­lung besser ablesen lassen, wenn der Candela-Wert höher ist.

Nach­fol­gend sehen Sie unsere Erfah­rungen mit OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro im Video.

OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro im Video

Wir haben das OnePlus 9 auf einem Balkon mit direkter Sonnen­ein­strah­lung auspro­biert. Wir bleiben zwar dabei, dass das Display in jedem Fall auch aufgrund der hoch­prei­sigen Smart­phone-Kate­gorie heller sein könnte. Manö­vriert man den Hellig­keits­regler aber auf volle Leis­tung und deak­tiviert den Dunkel­modus der Benut­zer­ober­fläche, kann auch das Display des OnePlus 9 noch auf akzep­tablem Niveau abge­lesen werden. Vorinstalliert ist Android 11 Vorinstalliert ist Android 11
Bild: teltarif.de
Für die Selfie­kamera bedient sich OnePlus eines etablierten Punch-Hole-Designs, was in der linken oberen Ecke unter­gebracht ist. Das Display unter­stützt höhere Bild­wie­der­hol­raten von bis zu 120 Hz. Im Unter­schied zur adap­tiven Option beim OnePlus 9 Pro kann aber nur zwischen den regu­lären 60 Hz und 120 Hz gewählt werden. Die erwei­terte Option beim Pro-Modell passt die Einstel­lung je nach Appli­kation an, was letzt­lich auch den Akku­ver­brauch redu­zieren soll.

Auf der nächsten Seite beschäf­tigen wir uns unter anderem mit der Perfor­mance und der Akku­leis­tung.

1 2 3
vorherige Seite:
nächste Seite:

Weitere Handytests bei teltarif.de