Angebot

Telekom: Das OnePlus 8 in "Blind Box" früher bekommen

Die OnePlus-8-Serie wird offi­ziell am 14. April vorge­stellt. Ab morgen ist das Smart­phone in einer "Blind Box" bereits bei der Telekom vorbe­stellbar.

Teaser der gemeinsamen Sache von OnePlus und der Telekom Teaser der gemeinsamen Sache von OnePlus und der Telekom
Bild: OnePlus
In Zusam­menar­beit mit der Deut­schen Telekom wird OnePlus sein neuestes Smart­phone in Form eines beson­deren Ange­bots offe­rieren. Die Rede ist von einer "Blind Box", man weiß also nicht so genau, was den Käufer des 1099 Euro teuren Pakets, das "als Danke­schön für die OnePlus Commu­nity bei Telekom Deutsch­land" ange­setzt ist, enthalten ist.

"Wir schätzen unsere Commu­nity sehr – sie hat uns dahin gebracht, wo wir jetzt sind und daher wollen wir ihr nun etwas zurück­geben und Danke sagen. Mit der Blind Box werden unsere Fans unter den ersten sein, die das neueste Gerät in den Händen halten. Und nicht nur das: In der Box finden sie auch viele zusätz­liche, von uns für unsere Nutzer ausge­suchte Gadgets“, so Martin Kang, Country Manager Deutsch­land bei OnePlus.

Die OnePlus-8-Serie wird offi­ziell am 14. April per Live-Stream vorge­stellt. Die Blind Box kann ab morgen bis zum 7. April vorbe­stellt werden und wird ab dem 15. April ausge­liefert. Käufer haben neben der Zahlung des vollen Preises auch die Möglich­keit, die Ange­botsbox im Tarif zu erstehen.

Telekom: OnePlus 8 in einer "Blind Box"

Teaser der gemeinsamen Sache von OnePlus und der Telekom Teaser der gemeinsamen Sache von OnePlus und der Telekom
Bild: OnePlus
Der Name sagt es ja schon. "Blind Box" ist wie ein "Blind Date", man weiß vorher nicht, was man bekommt. Käufer der Box müssen sich also über­raschen lassen. Fest steht, dass das OnePlus 8 drin sein wird. Nur könnten drei verschie­dene Modelle auf den Markt kommen, die sich in ihrer Ausstat­tung unter­scheiden. Welches also drin ist, bleibt eine Über­raschung. Zusätz­lich zum Smart­phone sind Gadgets beigelegt. Dabei könnte es sich um eine neue Headset-Genera­tion und Schutz­cases für das Smart­phone handeln.

Datenblätter

Wer sich aller­dings bereits an Gerüchten orien­tiert und beispiels­weise ein Auge auf das OnePlus 8 Pro mit 120-Hz-Display geworfen hat, könnte enttäuscht werden, wenn es nachher nur das "regu­läre" OnePlus 8 sein sollte.

Über welche Spezi­fika­tionen noch speku­liert wird und in welchen bunten Farben sich die OnePlus-8-Serie präsen­tieren könnte, lesen Sie jeweils in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Angebot